Advertisement

Überwachung

  • Gabi Förtsch
  • Heinz MeinholzEmail author
Chapter
  • 2.8k Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der Überwachung von Gefahrstoffen werden in diesem Kapitel folgende Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) behandelt:

• TRGS 900 Arbeitsplatzgrenzwert (AGW)

• TRGS 903 Biologische Grenzwerte (BGW)

• TRGS 907 Verzeichnis sensibilisierender Stoffe

und von Tätigkeiten mit sensibilisierenden Stoffen

Das Einhalten der Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) nach TRGS 900 dient dem Schutz der Gesundheit von Mitarbeitern bei kurzfristigen und chronisch inhalativen Belastungen. Dabei ermöglichen biologische Grenzwerte (TRGS 903) eine Beurteilung der Bedenklichkeit oder Unbedenklichkeit der vom Organismus aufgenommenen Stoffmengen.

Besondere Vorsicht ist im Umgang mit krebserzeugenden (cancerogen; C) erbgutverändernden (mutagen; M) oder fortpflanzungsgefährdenden (reproduktionstoxischen; R) Stoffen geboten. Vor dem Umgang mit CMR-Stoffen ist eine umfassende Bewertung aller Gefahren notwendig. Bestimmte Stoffe können durch Einatmen oder Aufnahme über die Haut zu Überempfindlichkeitsreaktionen führen. Die TRGS 907 enthält dazu eine Übersicht.

Literatur

  1. 10.1
    Arnone, M.; Koppisch, D.; Gabriel, S.; Der GESTIS-Stoffmanager als Werkzeug zur quantitativen Abschätzung von Gefahrstoffkonzentrationen am Arbeitsplatz, Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft, 73, 2013, 129–137Google Scholar
  2. 10.2
    Berufsgenossenschaftliches Institut für Arbeitsschutz (BGIA); Messung von Gefahrstoffen, Erich Schmidt, 2006, 3-503-02085-3Google Scholar
  3. 10.3
    Breuer, O. et al.; Analytische Methoden für chemische Stoffe, Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft 65 (10), 2005, 407–414Google Scholar
  4. 10.4
    Buchwald, K.-E.; Siekmann, H.; Fastnacht, M.; Eignung von Prüfröhrchen-Messeinrichtungen zur Gefahrstoffmessung an Arbeitsplätzen, Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft 61 (5), 2001, 187–200Google Scholar
  5. 10.5
    Drexler, H.; Hartwig, A. (Hrsg.); Biologische Arbeitsstoff-Toleranz-Werte (BAT-Werte), Expositionsäquivalente für krebserzeugende Arbeitsstoffe (EKA), Biologische Leitwerte (BLW) und Biologische Arbeitsstoff-Referenzwerte (BAR), Wiley-VCH, 2015, 978-3-527-33879-5Google Scholar
  6. 10.6
    Hartwig, A. (Hrsg.); Gesundheitsschädliche Arbeitsstoffe, Wiley-VCH, 2015, 978-3-527-33975-4Google Scholar
  7. 10.7
    Hartwig, A.; Parlar, H. (Hrsg.); Analytische Methoden zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe, Wiley-VCH, 2015, 978-3-527-33976-1Google Scholar
  8. 10.8
    Hebisch, R.; Poppek, W.; Empfohlene Analyseverfahren für Arbeitsplatzmessungen, Wirtschaftsverlag NW, 2008, 978-3-86509-771-2Google Scholar
  9. 10.9
    Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA); Messung von Gefahrstoffen, Erich Schmidt, 2014, 978-3-503-13084-9Google Scholar
  10. 10.10
    TRGS 900 – Arbeitsplatzgrenzwerte, 28.01.2015 Google Scholar
  11. 10.11
    TRGS 903 – Biologische Grenzwerte, 02.07.2013 Google Scholar
  12. 10.12
    TRGS 905 – Verzeichnis krebserzeugender, erbgutverändernder oder fortpflanzungsgefährdender Stoffe, 11.03.2014 Google Scholar
  13. 10.13
    TRGS 907 – Verzeichnis sensibilisierender Stoffe und von Tätigkeiten mit sensibilisierenden Stoffen, 08.11.2011 Google Scholar
  14. 10.14
    TRGS 910 – Risikobezogenes Maßnahmenkonzept für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen, 09.09.2014 Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.VS-SchwenningenDeutschland
  2. 2.Villingen-SchwenningenDeutschland

Personalised recommendations