Advertisement

Theoretischer Teil

Chapter
Part of the Forschungsgruppe Konsum und Verhalten book series (FGKV)

Zusammenfassung

Seinen Ursprung hat der Begriff „Kreativität“ in dem lateinischen Wort „creare“, das als „schaffen“, „gestalten“ oder „erfinden“ übersetzt werden kann (vgl. Petri, 1995, S. 27; Bielenberg, 2006, S. 84). Davon abgeleitet existieren in der Literatur sehr viele, zum Teil unterschiedliche Definitionen des Begriffs. Dabei wird immer wieder darauf hingewiesen, dass es aus wissenschaftlicher Sicht nicht die eine allgemeingültige Definition gibt (vgl. Petri, 1995, S. 27; von Hentig, 1998, S. 11; Wölm, 1998, S. 13; Becker, 2006, S. 17).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich B - Schumpeter School of BusBergische Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Personalised recommendations