HBO in der Neurotraumatologie

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

In der Neurotraumatologie muss nach einem Schädelhirntrauma zwischen einer Akuttherapie nach traumatischem Ereignis und Maßnahmen der Neurorehabilitation bei chronischen Folgeschäden unterschieden werden. Die hyperbare Oxygenation kann dabei in beiden Therapiephasen herangezogen werden, wobei die HBO-Mechanismen und Zielsetzungen der Therapie gänzlich unterschiedliche sind. So ist das Ziel der HBO in der Akuttherapie vorrangig der Schutz der ischämisch bedrohten Penumbra durch Reoxygenation und Zellprotektion. Bei chronischen neuropsychiatrischen Folgeschäden nach SHT hingegen zeigen sich durch die so genannte low-pressure-HBO morphologische sowie funktionelle Erfolge in der Neuroregeneration.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische Universität GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations