Advertisement

Bauwirtschaft pp 531-548 | Cite as

Der Jahresabschluss als Informationsquelle für externe Gruppen

  • Egon Leimböck
  • Andreas Iding
  • Heiko Meinen
Chapter

Zusammenfassung

Wie an anderer Stelle ausgeführt – vgl. Abschn. 9.2.1 – haben eine Reihe von externen Gruppen unmittelbare Interessen am wirtschaftlichen Geschehen eines Unternehmens:

Im Folgenden wird dargestellt, inwieweit der veröffentlichte Jahresabschluss als Informationsquelle für externe Gruppen dienen kann.

„Die Problematik des Jahresabschlusses als Lieferant von Orientierungsdaten liegt darin, dass er keine Ansichtskarte des Unternehmens darstellt. Vielen Unternehmen wird dies erstmals bei Kreditverhandlungen deutlich. Ein Unternehmen sieht Möglichkeiten der Geschäftsausweitung, will Geräte anschaffen, den Baurahmen erweitern, dafür Kredit aufnehmen oder den Kreditrahmen erweitern. Langfristige Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen steht zur Debatte – Anteilserwerb, Gründung gemeinsamer Gesellschaften, z. B. für schlüsselfertiges Bauen. Dann treten plötzlich Begriffe auf, die – scheinbar – aus dem Jahresabschluss gar nicht hervorgehen: Der Cash‐flow sei zwar gut, aber teilweise periodenfremd, der Einfluss des Fremdkapitals auf die Ertragslage könnte stark werden. Die Deckungsverhältnisse der Bilanz seien anzustreben, zudem sei der Kapitalumschlag zu langsam.

Literatur

  1. Haufe HGB Bilanz Kommentar, 6. Auflage, Haufe-Lexware: Freiburg 2015Google Scholar
  2. Leimböck, Egon (1997): Bilanzen und Besteuerung der Bauunternehmen. Wiesbaden, Berlin: Bauverlag.Google Scholar
  3. Leimböck, E.; Schönnenbeck, H.: KLR Bau und Baubilanz, Bauverlag, Wiesbaden, 1992Google Scholar
  4. Meinen, H (2005): Quantitatives Risikomanagement im Bauunternehmen, VDI‐Verlag, Düsseldorf.Google Scholar
  5. Mielicki, U. (1996): Liquiditätsinformationen aus dem Jahresabschluss von Bauunternehmen. In: Betriebswirtschaftliches Institut der Bauindustrie (Hg.): Bauwirtschaftliche Informationen. Düsseldorf.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Egon Leimböck
    • 1
  • Andreas Iding
    • 2
  • Heiko Meinen
    • 3
  1. 1.DortmundDeutschland
  2. 2.Rheda-WiedenbrückDeutschland
  3. 3.Hochschule OsnabrückOsnabrückDeutschland

Personalised recommendations