Vollends

Ästhetische Praxis und das richtige Leben
Chapter
Part of the Kunst und Gesellschaft book series (KUGE)

Zusammenfassung

Längst ist die Konsumkultur Teil ästhetischer Praxis, der Konsument Akteur ästhetischer Ökonomie (vgl. Reckwitz 2012: 143; Hohnsträter 2016). Folgt man der einschlägigen Studie von Luc Boltanski und Ève Chiapello, so muss die gegenwärtige Ökonomie sogar nicht nur als eine ästhetisierte Wirtschaftsform beschrieben werden, sondern überdies als ein Kapitalismus, der künstlerische Kritik zu vereinnahmen versteht und seine Dynamik nicht zuletzt den Impulsen entgrenzter Kunst verdankt (Boltanski & Chiapello 2003: 380, 476). Bleibt dem Ästhetischen unter solchen Bedingungen Raum zur kritischen Intervention? Oder ‚entkunstet‘ die Kunst zum affi rmativen Design?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adorno, Th. W., 1951: Minima Moralia. Reflexionen aus dem beschädigten Leben. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Baecker, D., 2006: Wirtschaftssoziologie. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  3. Boltanski, L., & Chiapello, É., 2003: Der neue Geist des Kapitalismus. Konstanz: UVK.Google Scholar
  4. von Borries, F., 2013: RLF. Das richtige Leben im falschen. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Dluzak, A. (Regie), 2013: RLF. Kunstprotest aus Berlin. Sendung auf ARTE.Google Scholar
  6. Felsch, P. & Mittelmeier, M. (Hrsg.), 2012: „Ich war ehrlich überrascht und erschrocken, wie umfangreich Sie geantwortet haben“. Theodor W. Adorno korrespondiert mit seinen Lesern. Kultur & Gespenster 13: 159-199.Google Scholar
  7. Franke, A., 2013: Earthrise und das Verschwinden des Außen. 12-18 in: D. Diederichsen & A. Franke (Hrsg.), The Whole Earth. Kalifornien und das Verschwinden des Außen. Berlin: Sternberg Press 2013.Google Scholar
  8. Hohnsträter, D. (Hrsg.), 2016: Konsum und Kreativität. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  9. Horkheimer, M., 1991: Notizen 1953-1955. In: A. Schmidt (Hrsg.), Max Horkheimer, Gesammelte Schriften. Bd. 6: Zur Kritik der instrumentellen Vernunft und Notizen 1949-1969. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Horkheimer, M., 1985: Feudalherr, Kunde, Fachmann. Das Ende des Märchens vom Kunden als König. 246-254 in: G. Schmid-Noerr (Hrsg.), Max Horkheimer, Gesammelte Schriften. Bd. 8: Vorträge und Aufzeichnungen 1949-1973. 4. Soziologisches. 5. Universität und Studium. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  11. Luhmann, N., 1996: Protest. Systemtheorie und soziale Bewegungen (Hrsg. K.-U. Hellmann). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  12. Mikael Mikael, o.J.: Jahresbericht RLF. Berlin: Distanz.Google Scholar
  13. Reckwitz, A., 2012: Die Erfi ndung der Kreativität. Zum Prozess gesellschaftlicher Ästhetisierung. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medien, Theater und Populäre KulturStiftung Universität HildesheimHildesheimDeutschland

Personalised recommendations