Advertisement

TEIL B- Mobilitat und Raumstruktiren im Gebirge

Chapter

Zusammenfassung

Die Ausbildung der Raumstruktur erfolgt auch in alpinen Regionen durch natürliche wie anthropogene Prozesse (siehe u.a. Abbildung 2.2). Doch während die natürlichen Einflussfaktoren zur Entstehung und Ausbildung von Gebirgsräumen bereits Gegenstand zahlreicher (natur)wissenschaftlicher Studien waren (und sind), werden im Rahmen dieser Arbeit die durch anthropogene Aktivitäten im Rahmen von Bedürfnissen ausgelösten, raumwirksamen Prozesse näher betrachtet. Dabei wird unter anderem auch auf zwei bereits im Zuge der im vorigen Kapitel dargelegten regionalwissenschaftlichen Standorttheorien beschriebenen Aspekte zu den räumlichen Wirkungen (Stichwort Migration - Standortwechsel) aber auch räumlichen Funktionen (Stichwort Erreichbarkeit) Bezug genommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität InnsbruckInnsbruckAustria

Personalised recommendations