Numerische Untersuchungen unter stationären Randbedingungen

Chapter
Part of the Wissenschaftliche Reihe Fahrzeugtechnik Universität Stuttgart book series (WRFUS)

Zusammenfassung

Parallel und in Ergänzung zu den experimentellen Arbeiten wurden numerische Untersuchungen durchgeführt. Für die hier vorgestellten Strömungsberechnungen wurde das Softwarepaket CFX der Firma Ansys [72] in der Version 13 eingesetzt. Auf Basis der nominalen CAD-Geometrie der untersuchten Turbinenstufe wurde ein Berechnungsmodell erstellt. Um ein Netz hoher Güte bei möglichst geringer Zellanzahl zu erhalten, wurde das gesamte Berechnungsgebiet strukturiert vernetzt. Zusätzlich zur eigentlichen Strömungspassage (Volute, Turbinenrad, Diffusor) wurde der Bereich des Radrückens inkl. Hitzeschild erfasst, um alle wesentlichen die Leistungsbilanz der Turbinenstufe beeinflussenden Oberflächen in der Berechnung zu berücksichtigen. An anderer Stelle wurden Geometrievereinfachungen vorgenommen, um den Aufwand für die manuelle Netzgenerierung nicht unverhältnismäßig ansteigen zu lassen. In Abbildung 4.1 ist ein Vergleich von Volute, Turbinenrad und Austrittsdiffusor jeweils vor und nach Vereinfachung zu sehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FKFS, Forschungsinstitut für KraftfahrweStuttgartDeutschland

Personalised recommendations