Photovoltaikanlagen

Chapter

Zusammenfassung

Die Leistungsangaben einer Photovoltaikanlage als auch eines Photovoltaikmoduls gelten für die STC-Bedingen mit einer definierten Einstrahlung, einer definierten Temperatur und einer definierten Verteilung des Strahlungsspektrums. Die tatsächliche Leistung hängt von der Einstrahlung auf das Modul und von der Modultemperatur ab. Mit zunehmender Temperatur verringert sich die Leistung. Die Wahrscheinlichkeit von Leistung im Bereich der STC-Werte liegt im einstelligen Prozentbereich. Teilverschattungen durch benachbarte Gebäude oder Bäume, Mismatching, Staubbelag und Trackingverluste können sich zusätzlich leistungsmindernd auswirken. Die Einstrahlung ist abhängig von Standort, Jahreszeit, Tageszeit, Höhenwinkel und Azimut.

Literatur

  1. 1.
    Quaschning V(2007) Regenerative Energiesysteme, Hanser, MünchenGoogle Scholar
  2. 2.
    Garcia A (2004) Estimation of photovoltaic module yearly temperature and performance based on nominal operation cell temperature calculations, CIEMAT, MadridGoogle Scholar
  3. 3.
    Wagner A (2000) Peakleistung- und Serieninnenwiderstand-Messung unter natürlichen Umgebungsbedingungen, Fachhochschule DortmundGoogle Scholar
  4. 4.
    Wagner A (2005) Photovoltaik Engineering, Springer, Berlin HeidelbergGoogle Scholar
  5. 5.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HungenDeutschland

Personalised recommendations