Advertisement

Forschungsdesign

  • Jörn Ege
Chapter

Zusammenfassung

Nach den theoretischen Ausführungen zur Autonomie internationaler Verwaltungen steht nun das Forschungsdesign dieser Arbeit im Mittelpunkt. Dabei geht es vor allem um die Frage, warum die gewählte methodische Vorgehensweise geeignet ist, die Autonomie internationaler Verwaltungen empirisch zu erfassen und zu analysieren. Es werden Gründe aufgezeigt, weshalb für die Beantwortung der Forschungsfrage ein komparativer Ansatz zur Anwendung kommt und mit welchen Instrumenten die Datenanalyse im Rahmen der deskriptiven Auswertung durchgeführt wurde. Anschließend sollen die Datengrundlage und die entsprechenden Quellen in den Blick genommen werden, mithilfe derer das indikatorenbasierte Messkonzept empirisch umgesetzt wurde. Hierzu wird definiert, was unter Strukturdaten genau zu verstehen ist und wie dieses Vorgehen zu alternativen Datenerhebungsmethoden abgegrenzt werden kann. Diese Fragen sollen unter Punkt 5.2 beantwortet werden, bevor in Unterkapitel 5.3 die Fallauswahl und die zugrunde liegende Auswahllogik erläutert werden. Abschließend wird der Ablauf des Datenerhebungsprozesses beschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Jörn Ege
    • 1
  1. 1.SpeyerDeutschland

Personalised recommendations