Advertisement

Bohren

  • Wolfgang Böge
Chapter

Zusammenfassung

Die umlaufende Bewegung des Werkzeugs führt zur Schnittbewegung, seine in Achsrichtung fortschreitende Bewegung ergibt die Vorschubbewegung. Beide Bewegungen stehen wie beim Drehen unter dem Vorschubrichtungswinkel \({\varphi}=90^{\circ}\) (Abb. 78.1). Beide Bewegungen ergeben wieder die unter dem Wirkrichtungswinkel η zur Schnittrichtung geneigte Wirkbewegung. Entsprechend der Schnitt-, Vorschub- und Wirkbewegung ist auch hier zu unterscheiden zwischen Schnittgeschwindigkeit v c Vorschubgeschwindigkeit v f und Wirkgeschwindigkeit v e .

Mit Bohrerdurchmesser d, Drehzahl n und Vorschub f wird
$${v}_{\text{c}} ={\uppi}{d}{n}$$
(78.1)
$${v}_{\text{f}} ={n f}$$
(78.2)
$$ \begin{array}[]{c|c|c|c|c}{v}_{\text{c}}&{d}&{n}&{v}_{\text{f}}&{f}\\ \hline\dfrac{\text{m}}{\text{min}}&\text{m}&\text{min}^{-1}&\dfrac{\text{mm}}{\text{min}}&\text{mm}\\ \end{array}$$
Bei dem meist sehr kleinen Verhältnis \({v}_{\text{f}}/{v}_{\text{c}}\) kann auch hier \(v_{\text{e}}=v_{\text{c}}\) gesetzt werden.

Alle Bewegungen liegen wiederum in der sogenannten Arbeitsebene (Abb. 78.1).

Bohren ist auch der Sammelbegriff für Senken, Reiben, Gewindeschneiden, Bohren mit dem Drehmeißel u. a., sodass eine Vielzahl von Werkzeugen und Maschinen zu diesem Zerspanvorgang gehören, z. B. Ständer-, Reihen-, Radial-, Koordinaten-, Gelenkspindel-, Vielspindel-, Sonderbohrmaschinen, Horizontalbohrwerke, Lehrenbohrwerke, Tieflochbohrmaschinen, CNC-Fräsmaschinen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Böge
    • 1
  1. 1.WolfenbüttelDeutschland

Personalised recommendations