Einführung in die Konstruktionsmethodik

  • Petra Linke
  • Frank Weidermann
Chapter

Zusammenfassung

Für die Entwicklung eines konkurrenzfähigen Produktes ist eine sehr gute Idee von entscheidender Bedeutung. Eine mittelmäßige Idee, konstruktiv gut umgesetzt reicht beim heutigen Verdrängungswettbewerb nicht mehr, um am Markt bestehen zu können. Rund 80% der Kosten eines Produktes werden in der Konstruktion festgelegt. Deshalb steht am Anfang einer Produktentwicklung immer eine intensive Ideenfindung. Der konstruktive Entwicklungsprozess ist dann weiter gegliedert in Planen und Klären der Aufgabe, Konzipieren, Entwerfen und Ausarbeiten.

In der Konstruktionsmethodik oder auch Konstruktionslehre wird dieser Prozess strukturiert und erklärt. Es wird beschrieben, wie man eine Idee mit Schutzrechten sichert, verschiedene Entwürfe bewertet und wie man einfach eindeutig und sicher konstruiert.

Literatur

  1. Pahl et al.(2013)
    Pahl, G., Beitz, W., Feldhusen, J., Grote, K.-H.: Konstruktionslehre, 8. Aufl. Springer, Berlin (2013)Google Scholar
  2. Roth(2012).
    Roth, K.: Konstruktionslehre, 3. Aufl. Konstruieren mit Konstruktionskatalogen, Bd. I. Springer, Berlin (2012). Bd. II: Konstruktionskataloge. Springer, Berlin (2012). Band III: Verbindungen und Verschlüsse, Lösungsfindung. Springer, Berlin (1996)Google Scholar
  3. Terniko et al.(1998)
    Terniko, J., Zusman, A., Zlotin, B.: TRIZ Der Weg zum konkurrenzlosen Erfolgsprodukt. Verlag Moderne Industrie, (1998)Google Scholar
  4. Schweizer(2008).
    Schweizer, P.: Systematische Lösungen finden Bd. 3. vdf-Hochschulverlag, Zürich (2008)Google Scholar
  5. Orloff(2006).
    Orloff, M.A.: Grundlagen der klassischen TRIZ, 3. Aufl. Springer, Berlin (2006)Google Scholar
  6. VDI-Richtlinie 2225(1997).
    VDI-Richtlinie 2225: Technisch-wirtschaftliches Konstruieren. VDI-Verlag, Düsseldorf (1997)Google Scholar
  7. Rodenacker(1991).
    Rodenacker, W.G.: Berlin, 3. Aufl. Methodisches Konstruieren. In: Konstruktionshandbücher, Bd. 27. Springer, (1991)Google Scholar
  8. Koller(1998).
    Koller, R.: Konstruktionslehre für den Maschinenbau, 4. Aufl. Springer, Berlin (1998)CrossRefGoogle Scholar
  9. FKM-Richtlinie(2003).
    FKM-Richtlinie: Rechnerischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile aus Stahl, Eisenguss und Aluminiumwerkstoffen, 5. Aufl. VDMA-Verlag, Frankfurt (2003)Google Scholar
  10. Haibach(2006).
    Haibach, F.: Betriebsfestigkeit, 3. Aufl. Springer, Berlin (2006)Google Scholar
  11. Kurz(2009).
    Kurz, U., Hintzen, H., Laufenberg, H.: Konstruieren, Gestalten, Entwerfen, 4. Aufl. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (2009)Google Scholar
  12. VDI-Richtlinie 2221(1993).
    VDI-Richtlinie 2221: Methodik zum Entwickeln und Konstruieren technischer Systeme und Produkte. VDI-Verlag, Düsseldorf (1993)Google Scholar
  13. VDI-Richtlinie 2222(1997).
    VDI-Richtlinie 2222, Blatt 1: Konzipieren technischer Produkte (Entwurf) 1973, überarbeitete Fassung. VDI-Verlag, Düsseldorf (1977). Methodisches Entwickeln von Lösungsprinzipien. VDI-EKV, Düsseldorf (1997)Google Scholar
  14. VDI(1982).
    VDI-Richtlinie 2222: Erstellung und Anwendung von Konstruktionskatalogen. VDI-Verlag, Düsseldorf (1982). Blatt 2Google Scholar
  15. DIN ISO 15226(1999).
    DIN ISO 15226: Lebenszyklusmodell und Zuordnung von Dokumentationen (1999)Google Scholar
  16. Spur und Krause(1997).
    Spur, G., Krause, F.-L.: Das virtuelle Produkt-Management der CAD-Technik. Hanser, München, Wien (1997)Google Scholar
  17. Neugebauer(2001).
    Neugebauer, R., Wieland, P., Hochmuth, C.: Fertigungskompetenzzellen. In: Teich, T. (Hrsg.) Hierarchielose regionale Produktionsnetzwerke, S. 211–238. (2001)Google Scholar
  18. Dixon(1966).
    Dixon, J.R.: Design Engineering: Inventiveness, Analysis and Decision Making. McGraw-Hill, New York (1966)Google Scholar
  19. Penny(1970).
    Penny, R.K.: Principles of Engineering Design. Postgraduate 46, 344–349 (1970)CrossRefGoogle Scholar
  20. VDI 2225(1997).
    VDI/VDE-Richtlinien 2225: Konstruktionsmethodik Technisch-wirtschaftliches Konstruieren – Vereinfachte Kostenermittlung (1997). Blatt 1Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Petra Linke
    • 1
  • Frank Weidermann
    • 2
  1. 1.Fachgruppe MaschinenkonstruktionWestsächsische Hochschule ZwickauZwickauDeutschland
  2. 2.FB MaschinenbauHochschule MittweidaMittweidaDeutschland

Personalised recommendations