Advertisement

Zustandsänderungen idealer Gase

  • Martin DehliEmail author
  • Heinz Wittig
Chapter

Zusammenfassung

Im Kapitel 28 Zustandsänderungen idealer Gase wird zunächst auf die thermische Zustandsgleichung idealer Gase in den Formen pv = R i T und pV = mR i T eingegangen und die spezielle Gaskonstante R i eingeführt. Weiter werden die relevanten Berechnungsgleichungen für die speziellen Zustandsänderungen isochore Zustandsänderung (v = const.), isobare Zustandsänderung (p = const.), isotherme Zustandsänderung (T = const.) und isentrope Zustandsänderung (s = const.) zusammengestellt. Hiernach wird mit der polytropen Zustandsänderung die verallgemeinerte Zustandsänderung eingeführt; auch für sie werden die relevanten Berechnungsgleichungen benannt. Diese Zustandsänderungen der idealen Gase werden im p,v-Diagramm und im T,s-Diagramm grafisch veranschaulicht. Weiter werden - als Beispiele von Kreisprozessen mit idealen Gasen - der Carnot-Prozess und der Diesel-Prozess behandelt. Zur Verdeutlichung der Eigenschaften nicht nur idealer Gase, sondern auch realer Gase und Flüssigkeiten werden das T,s-Diagramm für Wasser und Wasserdampf sowie das lg p,h-Diagramm für das Kältemittel R 134a herangezogen und damit der Clausius-Rankine-Prozess sowie der Kompressions-Kaltdampf-Prozess beispielhaft behandelt. Schließlich wird auf Mischungen idealer Gase eingegangen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule EsslingenEsslingenDeutschland
  2. 2.WolfenbüttelDeutschland

Personalised recommendations