Einführung

Chapter
Part of the Dortmunder Beiträge zur Sozialforschung book series (SOZF)

Zusammenfassung

Kennzeichnend für demokratische Gesellschaften ist, dass allen Menschen, unabhängig von ihrem Alter, grundsätzlich ein Recht auf Teilhabe am sozialen, politischen, ökonomischen und kulturellen Leben zusteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) (Hrsg.) (2006). Fünfter Bericht zur Lage der älteren Generation in der Bundesrepublik Deutschland. Potenziale des Alters in Wirtschaft und Gesellschaft. Der Beitrag älterer Menschen zum Zusammenhalt derGoogle Scholar
  2. Generationen. Berlin: Eigenverlag. Online verfügbar unter: http://www.bmfsfj.de/doku/Publikationen/altenbericht/data/download/5_Altenbericht.pdf (Stand: 21.09.2015).
  3. Fehren, O. & Bär, G. (2015). Partizipation im Stadtteil: Ausgrenzung oder Teilhabe? Impulse für Gesundheitsförderung, 88, 14–15.Google Scholar
  4. Hüther, M. & Naegele, G. (Hrsg.) (2012). Demografiepolitik: Herausforderungen und Handlungsfelder. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  5. Köster, D., Schramek, R. & Dorn, S. (2008). Qualitätsziele moderner SeniorInnenarbeit und Altersbildung. Das Handbuch. Oberhausen: ATHENA-Verlag.Google Scholar
  6. Kricheldorff, C. & Oswald, F. (2015). Gelingendes Altern in Sozialraum und Quartier. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 48 (5), 399–400.Google Scholar
  7. Kruse, A. & Schmitt, E. (2014). Soziale Teilhabe. In J. Pantel, J. Schröder, C. Bollheimer, C. Sieber & A. Kruse (Hrsg.). Praxishandbuch Altersmedizin: Geriatrie – Gerontopsychiatrie – Gerontologie (S. 150–159). Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  8. Naegele, G. (2008). Politische und soziale Partizipation im Alter – 13 Thesen zu einer „dialogfähigen Reformdebatte“. Theorie und Praxis der sozialen Arbeit, 59 (2), 93–100.Google Scholar
  9. Naegele, G. (i.E.). Lebenslagen im Alter im demografischen Wandel. In H. Romahn & D. Rehfeld (Hrsg.). Die soziale Dimension nachhaltiger gesellschaftlicher Entwicklung – Wurzeln und Impulse für eine neue Gesellschaftspolitik.Google Scholar
  10. Wendt, W. R. (2008). Teilhabe. In B. Maelicke (Hrsg.). Lexikon der Sozialwirtschaft (S. 1005–1006). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Andrea Kuhlmann
    • 1
  • Gerhard Naegele
    • 1
  • Elke Olbermann
    • 1
  1. 1.Institut für Gerontologie an der TU DortmundForschungsgesellschaft für Gerontologie e.VDortmundDeutschland

Personalised recommendations