Augen und Ohren auf in Sachen Stress und Burnout!

Chapter

Zusammenfassung

Lono kommt wutentbrannt aus der Projektsitzung. Die Backen dick, der Kopf rot. Hat er nun gerade unbewusst seinen Vorgesetzten Müller‐Wechselhaft angebrüllt? Das ist ihm so noch nie passiert. Sein Chef hat ihm eine einfache Frage zum Liefertermin gestellt und Lono ist ausgetickt. Er hat zuerst tief Luft geholt und die Stimme erhoben, dann wurde diese lauter und er hat seinen Chef angebrüllt. Lono sitzt mit verschränkten Händen hinter seinem Schreibtisch und fragt sich, wie das passieren konnte. Er ist fassungslos über sich. Beim Nachdenken fällt ihm auf, dass sich nicht nur im Job, hier bei Tiger & Meyer, sein Sprachgebrauch verändert hat, sondern auch zu Hause in der Familie. Auch dort reagiert Lono in letzter Zeit vermehrt lauter und aggressiver. Gerade letzte Woche hatte er wieder einen unsinnigen Streit mit Löwina. Dabei wollte sie nur wissen, was sie zu Abend kochen solle. Er sagte, es sei ihm egal, und Löwina antwortete: „Egal kann man nicht kochen.“

Daraus entstand dann ein Streit, in dem er seine Frau mit einem großen weißen Vogel verglich und ihr dieses mit fast 100 dB Lautstärke mitteilte. Wütend schlug sie ihm daraufhin die Tür vor der Nase zu.

Um sich unverzüglich abzureagieren, fuhr Lono ins Fitnessstudio „Tierisch fit auf Schritt und Tritt“ und powerte sich aus. So schwerfällig gingen die Übungen doch noch nie, bemerkte er. Sein Bizeps schmerzte schon nach kurzer Zeit. Eigentlich müssten die Muskeln nach Bewegung schreien.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.The Right Way GmbH GermanyWaldbrunnDeutschland
  2. 2.Inst. f. nachhaltige EffektivitätPeoplebuildingGeretsriedDeutschland

Personalised recommendations