Advertisement

Immer und überall erreichbar?

  • Peter Buchenau
  • Zach Davis
Chapter

Zusammenfassung

Eine relativ komplexe gesetzliche Änderung und die hiermit gestiegenen Dokumentationspflichten haben zu mehr Arbeit, mehr Verunsicherung und somit mehr Nachfragen durch Mitarbeiter geführt. Dies macht sich sowohl beim Helpdesk als auch – in Form von zahlreichen Spezialfragen – bei Lono selbst deutlich bemerkbar.

Zwischen dem Tagesgeschäft, den vermehrten Anfragen, die direkt bei Lono aufschlagen, und der stark gestiegenen Anzahl der Unterbrechungen ist Lono so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass er vom stark gestiegenen Druck bei seinen Helpdesk‐Mitarbeitern und der Situation dort nicht viel mitbekommt. Bei seinen Mitarbeitern ist „Land unter“. Sie kommen kaum noch hinterher, die vielen Fragen zu beantworten und die akuten Probleme zu lösen. Sie sind schlichtweg an der Belastungsgrenze. Trotz des überdurchschnittlichen Einsatzes, den die Truppe an den Tag legt, nimmt die durchschnittliche Wartezeit für die internen Kunden zu.

Die Situation wird über einige Wochen schleichend schlechter. Lono hat zwar mitbekommen, dass gerade viel los ist und auf beiden Seiten ein wenig Unmut aufgekommen ist. Ab und zu gibt es Beschwerden. Aber erst als die Häufigkeit der Beschwerden deutlich zunimmt, kann Lono die Situation nicht mehr ignorieren. Lono vermutet, dass der Einsatzwille seiner Mitarbeiter abgenommen hat.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.The Right Way GmbH GermanyWaldbrunnDeutschland
  2. 2.Inst. f. nachhaltige EffektivitätPeoplebuildingGeretsriedDeutschland

Personalised recommendations