Advertisement

Astrid: Die unpassende Konformistin

Chapter
Part of the Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 63)

Zusammenfassung

Astrid ist zum Zeitpunkt des Interviews 31 Jahre alt und ledig. Sie hat einen Abschluss als staatlich geprüfte Betriebswirtin und ist seit neun Jahren im Unternehmen beschäftigt. (Da die Führungskräfte bei Vehiculus häufig aus dem betriebsinternen Arbeitsmarkt rekrutiert werden, ist die Betriebszugehörigkeitsdauer von großer Bedeutung für den hierarchischen Aufstieg.) Wie die meisten der Unternehmensmitglieder stammt sie aus der Region und lebte hier fast ununterbrochen. Astrid ist sowohl im Hinblick auf die objektiven Strukturdaten (Nationalität, Geschlecht, Alter, Familienstatus, Abschluss und Dauer der Betriebszugehörigkeit) eine typische Repräsentantin des Samples der weiblichen Expatriate und entspricht damit zugleich auch dem statistischen Durchschnitt von ‚Frauen‘ in Führungspositionen in der Bundesrepublik Deutschland (Holst und Busch 2012).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität PaderbornPaderbornDeutschland

Personalised recommendations