Einleitende Bemerkungen

  • Richard K. Streich
Chapter

Zusammenfassung

Im Unterschied zum Management hat Leadership nicht das Arbeiten im, sondern am Unternehmenskontext im Fokus. Die Organisation wird dabei als komplexes soziales System interpretiert. In der Publikation werden Leadership-Phänomene primär unter verhaltens- und persönlichkeitsorientierten Gesichtspunkten betrachtet. Dementsprechend stehen Fragestellungen des Führungsverhaltens im Unternehmen, im Team und im Dialog mit Mitarbeitern und seinem sozialen Umfeld sowie die Persönlichkeitsstruktur des Akteurs im Mittelpunkt.

Literatur

  1. Aron-Weidlich, M.: Essenz der Führung. Springer, Berlin (2012)Google Scholar
  2. Bruch, H., Krummaker, S., Vogel, B. (Hrsg.): Leadership – Best practices und trends. Gabler, Wiesbaden (2006)Google Scholar
  3. Drucker, P.: The Effective Leader. Harper & Row, New York (2006)Google Scholar
  4. Jung, H.: Persönlichkeitstypologie, 3. Aufl. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München (2009)Google Scholar
  5. Mintzberg, H.: Manager statt MBAs. Campus, Frankfurt a. M (2006)Google Scholar
  6. Peters, T.: Leadership. Springer, Wiesbaden (2015)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Richard K. Streich
    • 1
  1. 1.Comment! Coaching und CommunicationPaderbornDeutschland

Personalised recommendations