Advertisement

Gewerkschaften mit Rückenwind? Anmerkungen zum Strukturwandel des Sozialkapitalismus

Chapter

Zusammenfassung

Da es sich beim vorliegenden Buch um einen Jubiläumsband handelt, möchte ich mit einer persönlichen Bemerkung beginnen. Ich habe Gerhard Bosch während meiner Tätigkeit als Direktor des Forschungsinstituts Arbeit, Bildung, Partizipation (FIAB) kennen und schätzen gelernt. Gerhard Bosch besuchte eines der ersten Forschungskolloquien, das ich im Recklinghäuser Institut durchführte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bäcker, Gerhard / Bosch, Gerhard / Weinkopf, Claudia (2011): Arbeitsmarktpolitik bis 2020: integrativ, investiv, innovativ. In: Machnig, Matthias (Hrsg.): Welchen Fortschritt wollen wir? Neue Wege zu Wachstum und sozialem Wohlstand. Frankfurt/New York: 14–131.Google Scholar
  2. Behr, Michael / Happ, Anja / Dörre, Klaus / Elsner, Margrit (2013): Arbeitsbewusstsein und Interessenorientierung in einem ostdeutschen Unternehmen der optischen Industrie. In: Dörre, Klaus / Happ, Anja / Matuschek, Ingo (Hrsg.): Das Gesellschaftsbild derGoogle Scholar
  3. LohnarbeiterInnen. Soziologische Untersuchungen in ost- und westdeutschen Industriebetrieben. Hamburg: 54–84.Google Scholar
  4. Bosch, Gerhard (2014): Neuordnung des deutschen Arbeitsmarktes. In: Dörre, Klaus / Jürgens, Kerstin / Matuschek, Ingo (Hrsg.): Arbeiten in Europa: Marktfundamentalismus als Zerreißprobe, Frankfurt/New York: 91–106.Google Scholar
  5. Bosch, Gerhard / Haipeter, Thomas / Latniak, Erich / Lehndorff, Steffen (2007): Demontage oder Revitalisierung? Das deutsche Beschäftigungsmodell im Umbruch. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (59) 2: 294–317.Google Scholar
  6. Bosch, Gerhard / Weinkopf, Claudia (2014): Zur Einführung des gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 € in Deutschland. In: Hans-Böckler-Stiftung. Arbeitspapier 304.Google Scholar
  7. Brettschneider, Antonio / Bromberg, Tabea / Haipeter, Thomas (2011): Betriebsräte mit Rückenwind? Chancen und Ambivalenzen betrieblicher ‚Besser‘-Strategien für Arbeitspolitik und Interessenvertretungen. In: Haipeter, Thomas / Dörre, Klaus (Hrsg.): Gewerkschaftliche Modernisierung. Wiesbaden: 61–85.Google Scholar
  8. Bundesagentur für Arbeit (2015): Arbeitsmarkt in Zahlen – Arbeitnehmerüberlassung. Nürnberg.Google Scholar
  9. Candeias, Mario / Dörre, Klaus / Röttger, Bernd (2009): Betriebsräte in der Zivilgesellschaft. Überbetriebliches Engagement betrieblicher Interessenvertreter. Eine empirische Studie in ausgewählten Regionen der Metall- und Elektroindustrie (Forschungsbericht). Friedrich-Schiller-Universität Jena. Statistisches Bundesamt (Destatis) (Hrsg.): Datenreport 2013. Bonn.Google Scholar
  10. Dörre, Klaus (2001a): Das deutsche Produktionsmodell unter dem Druck des Shareholder Value. First Draft/Recklinghausen, 18.04.2001.Google Scholar
  11. Dörre, Klaus (2001b): Das deutsche Produktionsmodell unter dem Druck des Shareholder Value. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (53) 4: 675–704.CrossRefGoogle Scholar
  12. Dörre, Klaus / Brinkmann, Ulrich (2005): Finanzmarkt-Kapitalismus: Triebkraft eines exiblen Produktionsmodells? In: Windolf, Paul (Hrsg.): Finanzmarkt-Kapitalismus. Analysen zum Wandel von Produktionsregimen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 45: 85–116.Google Scholar
  13. Ellguth, Peter / Kohaut, Susanne (2015): Tarifbindung und betriebliche Interessenvertretung: Ergebnisse aus dem IAB-Betriebspanel 2014. In: WSI-Mitteilungen (68) 4: 290–297.Google Scholar
  14. Goes, Thomas / Schmalz, Stefan / Thiel, Marcel / Dörre, Klaus / unter Mitarbeit von Füchtenkötter, Manfred / Köster, Jakob / Menning, Daniel / Möller, Yvonne (2015): Rückenwind für die Gewerkschaften? Betriebliche Mitbestimmung und Organisationsmacht in Ostdeutschland, Forschungsbericht an die Otto-Brenner-Stiftung. Friedrich-Schiller-Universität Jena.Google Scholar
  15. Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (2014): IAB-Betriebspanel. Länderbericht Thüringen. Ergebnisse der 18. Welle. Berlin.Google Scholar
  16. Kotthoff, Hermann (1994): Betriebsräte und Bürgerstatus: Wandel und Kontinuität betrieblicher Mitbestimmung. München.Google Scholar
  17. Lehndorff, Steffen (2011): ‚Besser statt billiger‘ als Türöffner zur Stärkung der Gewerkschaft? In: Haipeter, Thomas / Dörre, Klaus (Hrsg.): Gewerkschaftliche Modernisierung. Wiesbaden: 86–112.Google Scholar
  18. Müller-Jentsch, Walther (2006): Kapitalismus ohne Gewerkschaften? In: Blätter für deutsche und internationale Politik 50 (10): 1234–1243.Google Scholar
  19. Sinn, Hans-Werner (2005): Ist Deutschland noch zu retten? Berlin.Google Scholar
  20. Skidelsky, Edward / Skidelsky, Robert (2014): Wie viel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des guten Lebens. München.Google Scholar
  21. Wilkinson, Richard / Pickett, Kate (2009): Gleichheit ist Glück: Warum gerechte Gesellschaften für alle besser sind. Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden  2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaProfessur für Arbeits-, Industrie- und WirtschaftssoziologieJenaDeutschland

Personalised recommendations