Advertisement

Kollektivpersonen

  • Ludger Jansen
Chapter

Zusammenfassung

Nach diesem Durchgang durch einige formale und materiale Relationen, die zur Gruppenkonstitution dienen können, stellt sich nun die Frage, wie aus mehr oder weniger willkürlich gebildeten Pluralobjekten soziale Gebilde mit stärkerer Einheit werden können. Ich will in diesem Kapitel zeigen, dass sich eine stärkere Einheit von Pluralobjekten z. B. dadurch ergibt, dass aus einem Kollektiv von Personen – einem Personenkollektiv – ein soziales Gebilde, das selbst personalen Status hat und, wie Ferdinand Tönnies es formuliert, „als eine Person nach Art der einzelnen selber, mithin als eine Kollektivperson“ angesehen werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.PhilosophieUniversität MünsterRostockDeutschland

Personalised recommendations