Advertisement

Experimentelle Analyse und Optimierung IT-gestützter interdisziplinärer Planungsprozesse

  • Michael FilzmoserEmail author
  • Iva Kovacic
Chapter
Part of the Techno-ökonomische Forschung und Praxis book series (TÖFP)

Zusammenfassung

Die jüngsten Entwicklungen in der Bauplanungs- und Bauindustrie zeichnen sich durch zunehmende Komplexität von und steigende Anforderungen an Bauprojekte aus. Steigende Anforderungen und erhöhte Komplexität ergeben sich vor allem aus Nachhaltigkeit- und Energieeffizienzüberlegungen für Gebäude und die erhöhte Berücksichtigung der Lebenszyklusgesamtkosten von Gebäuden. So lässt sich Solarenergie für Beheizung oder Energiegewinnung beispielsweise nur bei geeigneter Ausrichtung des Gebäudes nutzen, eine Entlüftung – und damit geringere Kühlkosten – ist nur möglich wenn geeignete archetektonische Maßnahmen, wie etwa ein Atrium, schon im Architekturmodel vorgesehen werden, das Verhältnis von Gebäudeaußenfläche zu Gebäudevolumen das in der Architektur festgelegt wird hat, neben anderen Faktoren wie Nutzung, Oberflächenmaterialien, Isolierung, etc., beträchtliche Auswirkungen auf Temperaturaufnahme und –abgabe des Gebäudes und damit auf dessen Energieeffizienz, etc.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur- und Quellenangaben

  1. Azhar, S., Carlton, W. A., Olsen, D., Ahmad, I. (2011): Building information modeling for sustainable design and LEED® rating analysis, Automation in Construction, 20(2), 217–224.Google Scholar
  2. Davis, F.D. (1989): Perceived usefulness, perceived ease of use, and user acceptance of information technology, MIS Quarterly, 13(3), 319–340.CrossRefGoogle Scholar
  3. Fellows, R., Liu, A.M.M (2012): Managing organizational interfaces in engineering construction projects: Addressing fragmentation and boundary issues across multiple interfaces, Construction Management and Economics, 30(8), 653–671.CrossRefGoogle Scholar
  4. Krueger, R.A., Casey, M.A. (2009): Focus groups. A practical guide for applied research, Sage, Los Angeles.Google Scholar
  5. Mayring, P. (2008): Qualitative Inhaltsanalyse. Grundlagen und Techniken, 10th ed. Beltz, WeinheimGoogle Scholar
  6. Schreier, M. (2012): Qualitative content analysis in practice, Sage, Los Angeles.Google Scholar
  7. Thompson, J.D. (1967): Organizations in action, McGraw-Hill, New York.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Managementwissenschafen, Arbeitswissenschaft und OrganisationTechnische Universität WienWienÖsterreich
  2. 2.Institut für interdisziplinäres BauprozessmanagementTechnische Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations