Jugenden

Chapter

Zusammenfassung

Im Unterschied zur Entwicklungspsychologie betrachtet Soziologie Jugend nicht als eine psychische und körperliche Entwicklungsphase, sondern als ein eigentümliches soziales Arrangement. Jugendlichen werden bestimmte Möglichkeiten zugestanden, die Kindern verweigert werden, aber sie werden noch nicht wie mündige Erwachsene behandelt. Der Beitrag verdeutlicht die gesellschaftliche Bedeutung der Etablierung von Jugend in der modernen Gesellschaft. Darüber hinaus wird aufgezeigt, dass von sozialen ungleichen und geschlechtsbezogenen Jugenden auszugehen ist, für die je spezifische Lebensbedingungen und Entwicklungspotenziale charakteristisch sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FreiburgDeutschland

Personalised recommendations