Advertisement

Einleitung

Chapter

Zusammenfassung

Die Bildungsarbeit mit älteren Menschen steht gegenwärtig – auch und gerade im Kontext der Kirche – vor enormen Herausforderungen. So ist mit dem demografischen Wandel nicht nur eine Verschiebung der Alterskohortenanteile mit einem deutlichen Aufwuchs der älteren Kohorten verbunden, sondern auch eine Verlängerung der Lebensspanne, z. B. durch medizinisch-technischen Fortschritt, gesündere Ernährung und Lebensweise etc. (vgl. BMFSFJ 2006: 29; Aner, Karl 2010: 10). Gleichzeitig beginnt sich das Alter – gerade auch bedingt durch seine quantitative Zunahme und Verlängerung – auszudifferenzieren in unterschiedliche Phasen, in individualisierte nachberufliche Entwicklungs- und gesellschaftliche Teilhabepräferenzen, in milieuspezifische Lebenslagen mit großen interindividuellen Unterschieden (vgl. z. B. Klingenberger 1996: 18; Kruse, Wahl 2010: 269; BMFSFJ 2012).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MarburgDeutschland

Personalised recommendations