Advertisement

Säkularisierung und religiöse Pluralisierung als Inkubatoren einer (neuen) Religionspolitik?

Chapter
Part of the Politik und Religion book series (PUR)

Zusammenfassung

In den letzten Jahren hatte eine Vielzahl an öffentlichen Debatten das Spannungsverhältnis zwischen gesellschaftlicher Integration und der Zunahme religiöser Pluralität zum Gegenstand. Häufig wurde in ihnen die Überzeugung geäußert, dass in der religiösen Pluralisierung ein beachtlicher Zündstoff für den zukünftigen Zusammenhalt der deutschen politischen Gemeinschaft liege (siehe besonders plakativ und provokativ: Sarrazin 2010). Als Hauptprobleme für die aufkommenden (kulturellen) Konflikte wurden, je nach normativer und ideologischer Position der gefragten Person oder Gruppe, eine mangelnde Integrationsbereitschaft auf der Seite der neu zur politischen Gemeinschaft hinzugestoßenen Bürger oder eine mangelnde Aufnahmebereitschaft auf der Seite der Integrationsgesellschaft ausgemacht (Pickel 2012, S. 228-231; speziell auch Oberndörfer 2010 und Bielefeldt 2010).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allport, Gordon W. (1954): The Nature of Prejudice. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  2. Almond, Gabriel/ Verba, Sidney (1963): The Civic Culture. Political Attitudes and Democracy in Five Nations. Princeton: Princeton Universitiy Press.Google Scholar
  3. Amirpur, Katajun (2013): Den Islam neu denken: Dschihad für Demokratie, Freiheit und Frauenrechte. München: C. H. Beck.Google Scholar
  4. Bielefeldt, Heiner (2010): Das Islambild in Deutschland. Zum öffentlichen Umgang mit der Angst vor dem Islam. In: Schneiders (2010): S. 167-200.Google Scholar
  5. Blohm, Michael/ Wasmer, Martina (2013): Einstellungen und Kontakte zu Ausländern. In: Statistisches Bundesamt (Hrsg.) (2013): Datenreport 2013. Ein Sozialbericht für die Bundesrepublik Deutschland. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung: S. 205-211.Google Scholar
  6. Bundesministerium des Inneren (2012): Lebenswelten junger Muslime in Deutschland. Berlin: Bundesministerium des Inneren.Google Scholar
  7. Casanova, Jose (1994): Public Religions in the Modern World. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  8. de Neve, Dorothee (2013): Islamophobie in Deutschland und Europa. In: Pickel/ Hidalgo (2013): S. 195-220.Google Scholar
  9. Dobbelaere, Karel (2002): Secularization. An Analysis on Three Levels. Brüssel: P.I.E.-Peter Lang.Google Scholar
  10. Easton, David (1975): A Re-Assessment of the Concept of Political Support. In: British Journal of Political Science 5: S. 435-457.Google Scholar
  11. Easton, David (1979): A System Analysis of Political Life. New York.Google Scholar
  12. Fritsche, Immo/ Jonas, Eva/ Kessler, Thomas: Collective Reactions to Threat: Implications for Intergroup Conflict and for Solving Societal Crisis. In: Social Issues and Policy Review 5, 1: S. 101-136.Google Scholar
  13. Fuchs, Dieter (1989): Die Unterstützung des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  14. Fuchs, Dieter (2002): Das Konzept der politischen Kultur: Die Fortsetzung einer Kontroverse in konstruktiver Absicht. In: Fuchs, Dieter/ Roller, Edeltraut (Hrsg.) (2002): Bürger und Demokratie in Ost und West: Studien zur politischen Kultur und zum politischen Prozess. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften: S. 27-49.Google Scholar
  15. Gladkich, Anja/ Pickel, Gert (2013): Politischer Atheismus. Der neue Atheismus als politisches Projekt oder Abbild empirischer Realität? In: Pickel/ Hidalgo (2013): S. 125-148.Google Scholar
  16. Habermas, Jürgen (2001): Glauben und Wissen. Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Habermas, Jürgen (2009): Zwischen Naturalismus und Religion. Philosophische Aufsätze. Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Huntington, Samuel P. (1996): Kampf der Kulturen. Die Neugestaltung der Weltpolitik im 21. Jahrhundert. Wien: XXX.Google Scholar
  19. Kaase, Max (1983): Sinn oder Unsinn des Konzeptes ‚Politische Kultur‘ für die vergleichende Politikforschung, oder auch: Der Versuch einen Pudding an die Wand zu nageln. In: Kaase, Max/ Klingemann, Hans-Dieter (Hrsg.) (1983): Wahlen und politisches System – Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 1980. Opladen: Westdeutscher Verlag: S. 144-171.Google Scholar
  20. Koopmans, Ruud (2013): Fundamentalismus und Fremdenfeindlichkeit. Muslime und Christen im europäischen Vergleich. In: WZB-Mitteilungen 142: S. 21-25.Google Scholar
  21. Krech, Volkhard/ Hero, Markus (2011): Die Pluralisierung des religiösen Feldes in Deutschland. Empirische Befunde und systematische Überlegungen. In: Pickel/ Sammet (2011): S. 27-42.Google Scholar
  22. Liedhegener, Antonius (2011): Macht und Einfluss von Religionen. Theoretische Grundlagen und empirische Befunde der politischen Systemlehre und politischen Kulturforschung. In: Liedhegener, Antonius/ Tunger-Zanetti, Andreas/ Wirz, Stephan (Hrsg.) (2011): Religion – Wirtschaft – Politik. Forschungszugänge zu einem aktuellen transdisziplinären Feld (= Religion – Wirtschaft – Politik, Bd.1). Baden-Baden/ Zürich: Nomos: S. 241-273.Google Scholar
  23. Liedhegener, Antonius (2012): Säkularisierung als Entkirchlichung. Trends und Konjunkturen in Deutschland von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. in: Gabriel, Karl/ Gärtner, Christel/ Pollack, Detlef (Hrsg.) (2012): Umstrittene Säkularisierung. Soziologische und historische Analysen zur Differenzierung von Religion und Politik. Berlin: University Press: S. 481-531.Google Scholar
  24. Luckmann, Thomas (1991): Die unsichtbare Religion. Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Oberndörfer, Dieter (2010): Die Abschottung der Republik: Integration statt Zuwanderung. In: Schneiders (2010): S. 150-166.Google Scholar
  26. Parsons, Talcott (1951): The Social System. New York: University Press.Google Scholar
  27. Pickel Gert (2000): Konfessionslose in Ost- und Westdeutschland – ähnlich oder anders? In: Pollack, Detlef/ Pickel, Gert (Hrsg.) (2000): Religiöser und kirchlicher Wandel in Ostdeutschland 1989-1999. Opladen: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  28. Pickel, Gert (2009): Secularization as European Fate. In: Pickel, Gert/ Müller, Olaf (2009): Church and Religion in Contemporary Europe. Results from Empirical and Comparative Research. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  29. Pickel, Gert (2010): Religiosität versus Konfessionslosigkeit. In: Glaab, Michaela/ Weidenfeld, Werner/ Weigl, Michael (Hrsg.) (2010): Deutsche Kontraste 1990-2010. Politik – Wirtschaft – Gesellschaft – Kultur. Frankfurt/Main: Campus: S. 447-484.Google Scholar
  30. Pickel, Gert (2011): Religionssoziologie. Eine Einführung in zentrale Themenbereiche. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  31. Pickel, Gert (2012): Bedrohungsgefühle versus vertrauensbildende Kontakte – Religiöser Pluralismus, religiöses Sozialkapital und soziokulturelle Integration. In:Google Scholar
  32. Pickel, Gert (2013a): Bertelsmann Religionsmonitor 2013. Religiosität im internationalen Vergleich. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.Google Scholar
  33. Pickel, Gert (2013b): Die Situation der Religion in Deutschland – Rückkehr des Religiösen oder voranschreitende Säkularisierung? In: Pickel/ Hidalgo (2013): S. 65-102.Google Scholar
  34. Pickel, Gert (2014): Religiöser Wandel als Herausforderung an die deutsche politische Kultur – Religiöse Pluralisierung und Säkularisierung als Auslöser einer (neuen) Religionspolitik? In: Zeitschrift für Politik 61, 2: S. 136-159.Google Scholar
  35. Pickel, Gert/ Hidalgo, Oliver (Hrsg.) (2013): Religion und Politik im vereinigten Deutschland. Was bleibt von der Rückkehr des Religiösen? Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  36. Pickel, Gert/ Sammet, Kornelia (Hrsg.) (2011): Zwanzig Jahre nach dem Umbruch – Religion und Religiosität im vereinigten Deutschland 1989-2010. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  37. Pickel, Susanne/ Pickel, Gert (2006): Politische Kultur- und Demokratieforschung. Grundbegriffe, Theorien, Methoden. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  38. Pollack, Detlef (2003): Säkularisierung – ein moderner Mythos? Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  39. Pollack, Detlef (2009): Rückkehr des Religiösen? Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  40. Pollack, Detlef/ Tucci, Ingrid/ Ziebertz, Hans-Georg (Hrsg.) (2012): Religiöser Pluralismus im Fokus quantitativer Religionsforschung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  41. Pollack, Detlef/ Müller, Olaf/ Rosta, Gergely/ Friedrich, Nils/ Yendell, Alexander (Hrsg.) (2014): Grenzen der Toleranz. Wahrnehmung und Akzeptanz religiöser Vielfalt in Europa. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  42. Rohe, Karl (1990): Politische Kultur und ihre Analyse. Probleme und Perspektiven der politischen Kulturforschung. In: Historische Zeitschrift, Band 250: S. 321-346.Google Scholar
  43. Sarrazin, Thilo (2010): Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen. Berlin: DVA.Google Scholar
  44. Schiffauer, Werner (2008): Parallelgesellschaften. Wie viel Wertekonsens braucht unsere Gesellschaft? Für eine kluge Politik der Differenz. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  45. Schneiders, Thorsten Gerald (Hrsg.) (2010): Islamfeindlichkeit. Wenn die Grenzen der Kritik verschwimmen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  46. Tajfel, Henri (1982): Gruppenkonflikt und Vorurteil. Entstehung und Funktion sozialer Stereotypen. Bern.Google Scholar
  47. Tezcan, Levent (2011): Konzeptionelle Überlegungen zur Gegenwartsgeschichte des Verhältnisses zwischen Christentum und Islam in Deutschland. In: Pickel/ Sammet (2011): S. 293-309.Google Scholar
  48. Weber, Max (1980): Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss einer verstehenden Soziologie. Tübingen: Mohr.Google Scholar
  49. Wohlrab-Sahr, Monika (2008): Das stabile Drittel: Religionslosigkeit in Deutschland. In: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.) (2008): Woran glaubt die Welt? Analysen und Kommentare zum Religionsmonitor 2008. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung: S. 151-168.Google Scholar
  50. Wolf, Christoph (1999): Religiöse Pluralisierung in der Bundesrepublik Deutschland. In: Friedrichs, Jürgen/ Jagodzinski, Wolfgang (Hrsg.) (1999): Soziale Integration. Opladen: Westdeutscher Verlag: S. 320-349.Google Scholar
  51. Yendell, Alexander/ Friedrich, Nils (2012): Wahrnehmung und Akzeptanz des Islam und anderer Religionsgemeinschaften in ausgewählten europäischen Ländern. In: Pollack et al. (2014): S. 228-231.Google Scholar
  52. Yendell, Alexander (2013): Muslime unerwünscht? Zur Akzeptanz des Islam und dessen Angehörigen. Ein Vergleich zwischen Ost- und Westdeutschland. In: Pickel/ Hidalgo (2013): S. 221-248.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden  2016

Authors and Affiliations

  1. 1.LeipzigDeutschland

Personalised recommendations