Familiengenossenschaften – eine organisatorische Innovation in der Kindertagesbetreuung

Chapter
Part of the Sozialwirtschaft innovativ book series (SWI)

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt der Betrachtung der Familiengenossenschaften steht deren Beitrag zur Kindertagesbetreuung. Vorgestellt werden mehrere Fallbeispiele, um anschließend aktuelle Trends der Rechtsformwahl im Bereich Kinderbetreuung zu thematisieren. Dabei werden zunächst in der Gesetzgebung Gründe gefunden, die die Rechtsform-Präferenz für den gemeinnützigen Verein erklären. Da jedoch neuere Gerichtsurteile diese Vereinspräferenz infrage stellen, werden Potenziale für mehr Genossenschaften zur Familienunterstützung, auch vor dem Hintergrund der besonderen Qualitätsanforderungen, die an die Kinderbetreuung gerichtet sind, erörtert und Wege zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades sowie zur erfolgreichen Neugründung aufgezeigt.

Literatur

  1. Altgeld K, Krüger T, Menke A (2009) Von der Kindertageseinrichtung zum Dienstleistungszentrum. Ein internationaler Länderreport. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.Google Scholar
  2. Andres B, Hédervári-Heller É, Laewen H-J (2012) Ohne Eltern geht es nicht: Die Eingewöhnung von Kindern in Krippen und Tagespflegestellen. Cornelsen Verlag (6. überarbeitete Auflage), Berlin.Google Scholar
  3. Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ (2014) Nach dem U3-Ausbau: Qualität in der Kindertagesbetreuung kann nicht warten! Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ. Vorstand der AGJ, Berlin, 04./05. Dezember 2014. Online unter: http://www.bvktp.de/files/u-3-ausbau_und_qualit__t.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  4. Arbeitsgruppe Fachkräftegewinnung für die Kindertagesbetreuung des BMFSFJ (2012) Empfehlungen zur Fachkräftegewinnung in der Kindertagesbetreuung. Eine Handreichung der Expertengruppe im Rahmen des 10-Punkte-Programms „Bedarfsgerechte Kindertagesbetreuung 2013“ der Bundesregierung. Online unter: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Abteilung5/Pdf-Anlagen/fachkraeftegewinnung-kinderbetreuung-2013,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  5. Aust und Partner – Steuerberater, Rechtsanwalt (o. J.: Rechtsträgerwahl/Gründung eines Trägers/Übernahme eines Trägers. Online unter: http://kitagruendung.info/kitgruendung/rechtstraeger-gruenden. Zugegriffen: 28.04.2016.
  6. Bennett J, Riedel M (2013) Was beeinflusst die Lebenszufriedenheit im hohen Alter? Repräsentative Studie zur ambulanten Altenpflege und -betreuung in der Deutschschweiz. Zeitschrift für Gerontologie + Geriatrie 46(1): 21–26.Google Scholar
  7. BMFSFJ (2004) Das Tagesbetreuungsausbaugesetz (TAG). Gesetz zum qualitätsorientierten und bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuung und zur Weiterentwicklung der Kinder und Jugendhilfe. Online unter: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Tagesbetreuungsausbaugesetz-TAG,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  8. BMFSFJ (2012) Alleinerziehende in Deutschland – Lebenssituation und Lebenswirklichkeiten von Müttern und Kindern – Monitor Familienforschung, Ausgabe 28. Online unter: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/Monitor-Familienforschung-Ausgabe-28,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  9. BMFSFJ (2015) Gute Kinderbetreuung, Mi, 11.11.2015. Online unter: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Kinder-und-Jugend/kinderbetreuung.html. Zugegriffen: 27.04.2016.
  10. BMFSFJ (Hrsg) (2002) Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Konzepte und Praxisbeispiele, ausgearbeitet von der Frankfurter Agentur für Innovation und Forschung Prack & Seehausen in Kooperation mit forschung – beratung – organisation Work & Life, Bonn, Berlin.Google Scholar
  11. Bömmer S (2012) Familiengenossenschaft Münster startet. Interview mit den Vorstandmitgliedern. In: RWGV e. V. (Hrsg) Genossenschaftsblatt für Rheinland und Westfalen, Ausg. 1/2013, S. 7–9.Google Scholar
  12. Dachverband Berliner Kinder- und Schülerläden e. V. (DaKS) (o. J.) Vereinsrecht. Online unter: http://www.daks-berlin.de/information/aktuelles/vereinsrecht/index.html. Zugegriffen: 27.04.2016.
  13. Der Paritätische Brandenburg (2013) Der gemeinnützige e. V. Eine geeignete Rechtsform für Kindertagesstätten. Online unter: http://paritaet-brandenburg.de/progs/brb/brbsitea/content/e4061/e5929/e8661/e12516/e12519/verein_kita-2014.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  14. Finis Siegler B (2009) Ökonomik sozialer Arbeit. Lambertus Verlag, Freiburg i. Br.Google Scholar
  15. Fuchs‐Rechlin K, Kaufhold G, Thuilot M, Webs T (2014) Der U-3 Ausbau im Endspurt. Analysen zu kommunalen Betreuungsbedarfen und Betreuungswünschen von Eltern. Dortmund: Eigenverlag Forschungsverbund DJI/TU Dortmund. Online unter: http://www.forschungsverbund.tu-dortmund.de/fileadmin/Files/Kindertagesbetreuung/Kommunale_Bedarfserhebung/Pub_U3-Ausbau_im_Endspurt_Fuchs-ua_2014-10-09.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  16. Institut der Deutschen Wirtschaft/BMFSJ/Deutsches Rotes Kreuz (Hrsg)(2012) Gutachten Gesamtwirtschaftliche Effekte einer Ganztagsbetreuung von Kindern von Alleinerziehenden. Online unter: http://www.iwkoeln.de/_storage/asset/82584/storage/master/file/525178/download/29032012_Alleinerziehende_Gutachten.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  17. IWW (2013) Kindergarten wirklich kein Idealverein mehr? Das KG Berlin und die Folgen in der Praxis. IWW VereinsBrief Steuern – Recht – Vereinsmanagement, Ausgabe 7/2013.Google Scholar
  18. IWW (2014) Löschung aus Vereinsregister wegen wirtschaftlicher Tätigkeit: OLG springt Vereinen zur Seite. VereinsBrief 12/2014.Google Scholar
  19. Judis F (2013) Müssen sich freigemeinnützige Vereine zukünftig als GmbHs organisieren? Droht die Zerschlagung einer über mehr als 100 Jahre gewachsenen Rechtstradition? Vor der Paritätischen Fachtagung am 29.11.2013. Paritätischer Rundbrief Berlin Nov. 2013, S10–13. Online unter: http://www.daks-berlin.de/downloads/handout_vereinsrecht_judis.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  20. Kruse A (2013) Alternde Gesellschaft – eine Bedrohung? Berlin u. a., Lambertus.Google Scholar
  21. Levin M (2010) Ein Überblick über das Genossenschaftswesen in Schweden: Entwicklungsgesellschaften fördern die Neugründungen, Vortrag anlässlich des Seminars Einheit in der Vielfalt – genossenschaftliche Konzeptionen im internationalen Vergleich am Seminar für Genossenschaftswesen der Universität zu Köln, 22.–23. Januar 2010, Foliensatz.Google Scholar
  22. Levin M (2013) Genossenschaftsneugründungen in Schweden. In: Brazda, Dellinger, Rößl (Hrsg) Genossenschaften im Fokus einer neuen Wirtschaftspolitik, Bericht der XVII. Internationalen Genossenschaftswissenschaftlichen Tagung (IGT) 2012. Wien, S. 547–558.Google Scholar
  23. Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg)(2010) Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Eine Handreichung, 2. Aufl., Düsseldorf.Google Scholar
  24. Müller-Lissner A (2012) Es gibt keine Wahlfreiheit; in Tagesspiegel 26.04.2012, http://www.tagesspiegel.de/politik/kinderbetreuung-es-gibt-keine-wahlfreiheit/6560942.html. Zugegriffen: 27.04.2016.
  25. Münkner H-H (2014) Organisiert Euch in Genossenschaften! Anders Wirtschaften für eine bessere Welt. Kölner Beiträge zum Genossenschaftswesen Band 5. LIT Verlag, Berlin.Google Scholar
  26. Pauer NI (2013) Abgrenzung hoheitlicher und wirtschaftlicher Tätigkeiten im Europäischen Wettbewerbsrecht: Eine Analyse der Entscheidungspraxis des EuGH, WuW vom 04.11.2013, Heft 11, Seite 1080-1091, Zusammenfassung S. 1080. Online unter: http://www.wuw-online.de/content/abhandlung/abhandlung/dft,458,615263. Zugegriffen: 27.04.2016.
  27. Pestoff V (2009) Towards a Paradigm of Democratic Participation. Citizen Participation and Co-Production of Personal Social Services in Sweden. In: Rösner H-J, Schulz-Nieswandt F (Hrsg) Beiträge der genossenschaftlichen Selbsthilfe zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung, Bericht der XVI. Internationalen Genossenschaftswissenschaftlichen Tagung 2008 in Köln, S. 643–667.Google Scholar
  28. Richter F (2014) Kommentar zu § 22 BGB – Das Vereinsregister entscheidet: Wirtschaftsverein oder Idealverein? in jusline.de, BGB, § 22, 03.02.2014. Online unter: http://www.jusline.de/index.php?cpid=f92f99b766343e040d46fcd6b03d3ee8&lawid=1&paid=22. Zugegriffen: 27.01.2015.
  29. Rürup B, Gruescu S (2003) Nachhaltige Familienpolitik im Interesse einer aktiven Bevölkerungsentwicklung. Gutachten im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Online unter: http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Broschuerenstelle/Pdf-Anlagen/broschuere-nachhaltige-familienpolitik-r_C3_BCrup,property=pdf.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  30. Statistische Ämter des Bundes und der Länder (2013) Kindertagesbetreuung regional 2013. Ein Vergleich aller 402 Kreise in Deutschland, Stat. Bundesamt Wiesbaden.Google Scholar
  31. Stöbe-Blossey S (2010) Kindertagesbetreuung im Wandel: Perspektiven für die Organisationsentwicklung. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.Google Scholar
  32. Süddeutsche Zeitung (2014) In deutschen Kitas fehlen 120.000 Erzieher, 25. Juli 2014, Online unter: http://www.sueddeutsche.de/bildung/bertelsmann-studie-zu-kinderbetreuung-in-deutschen-kitas-fehlen-erzieher-1.2062784. Zugegriffen: 27.04.2016.
  33. Völschow Y (2004) Qualität der Kinderbetreuung durch Tagespflege – Theoretische Konzepte und Ergebnisse einer empirischen Erhebung von Vermittlungseinrichtungen in Nordwestdeutschland. In: Elektronische Dissertationsveröffentlichung im BIS der C. v. O-Universität Oldenburg.Google Scholar
  34. Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg (2010) Betrieblich unterstützte Kinderbetreuung. Leitfaden für Unternehmen. Online unter: http://www.kvjs.de/fileadmin/dateien/jugend/servicestelle_kinderbetreuung/Leitfaden_Betrieblich_unterstuetze_Kinderbetreuung_2010.pdf. Zugegriffen: 27.04.2016.
  35. Zerche J, Schmale I, Blome-Drees J (1998) Einführung in die Genossenschaftslehre. Oldenburg Verlag, München u. a.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations