Advertisement

Rolle und Positionierung deutscher Sozialstiftungen

Chapter

Zusammenfassung

Das Wirkungsfeld Soziales ist gekennzeichnet durch eine charakteristische Governance in Deutschland. Die zwar gewissen Spannungsverhältnissen unterworfen, aber historisch gewachsen in ihrem Grundprinzip der Subsidiarität verankert ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adam, Thomas und Lingelbach, Gabriele (2015) The Place of Foundations and Endowments in German History: A Historical-Statistical Approach. Nonprofit and Voluntary Sector Quarterly 201X, Vol. XX(X) 1 –25.Google Scholar
  2. Adloff, Frank (2010): Philanthropisches Handeln. Eine historische Soziologie des Stiftens in Deutschland und den USA. Frankfurt/New York: Campus.Google Scholar
  3. Adloff, Frank et al. (2007) Germany. In: Anheier, Helmut K.; Siobhan, Daly (Hrsg.): The Politics of Foundations. A comparative Analysis. Routledge. Oxon. 2007.Google Scholar
  4. Adloff, Frank; Schwertmann, Philipp; Sprengel, Rainer; Strachwitz, Rupert Graf (2004) Visions and Roles of Foundations in Europe. The German Report with a comparative chapter by Helmut K. Anheier and Siobhan Daly. Maecenata Verlag.Google Scholar
  5. Albrecht, Peter (2005) Sechstes Kapitel. Fürsorge und Wohlfahrtswesen. In: Hammerstein, Notker; Herrmann, Ulrich (Hrsg.) Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. Band II: 18. Jahrhundert. Vom späten 17. Jahrhundert bis zur Neuordnung Deutschlands um 1800. C.H.Beck 2005.Google Scholar
  6. Anheier, Helmut K.; Förster, Sarah; Mangold, Janina; Striebing, Clemens (2017). Stiftungen in Deutschland. Eine Verortung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  7. Anheier, Helmut K. (2014) „Welche Rolle kann Zivilgesellschaft in Zukunft spielen?“ in Peter Masuch et. al (eds.) Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats: Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht. Berlin: Erich Schmidt Verlag, pp. 615-628.Google Scholar
  8. Anheier, Helmut K. and Gerhards, Jürgen (1991) The Acknowledgment of Literary Influence: A Structural Analysis of a German Literary Network. In: Sociological Forum, Vol. 6, No. 1, (Mar., 1991), pp. 137-156.Google Scholar
  9. Anheier, Helmut K.; Leat, Diana (2006): Creative Philanthropy. Towards a New Philanthropy for the Twenty-First Century. Routledge. London and New York 2006.Google Scholar
  10. Armgard, Martin (1994) Die Anfänge des Speyerer klosters St. Maria Magdalena überm Hasenpfuhl. In: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 46, 1994, 21-53.Google Scholar
  11. Arndt, Claus (1961) Zur Bedeutung der Sozialstaatsklausel im Grundgesetz. Gewerkschaftliche Monatshefte.- Wiesbaden : VS, Verl. für Sozialwiss, ISSN 0016-9447, ZDB-ID 3650x. – Vol. 12.1961, 8, p. 461-464; http://library.fes.de/gmh/main/pdf-files/gmh/1961/1961-08-a-461.pdf, zuletzt 24.05.2014
  12. Arnoux, Mathieu (1995) Aux origines d’une léproserie. La pancarte de la Madeleine d’Orbec (1107-1135). In: Cahiers Léopold Delisle 44, 1995, 209-222.Google Scholar
  13. Bäcker, Gerhard; Naegele, Gerhard; Bispnick, Reinhard; Hofemann, Klaus; Neubauer, Jennifer (2008a) Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Band II: Gesundheit, Familie, Alter und Soziale Dienste. 4. Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  14. Bäcker, Gerhard; Naegele, Gerhard; Bispnick, Reinhard; Hofemann, Klaus; Neubauer, Jennifer (2008b) Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland. Band I: Grundlagen, Arbeit, Einkommen und Finanzierung. 4. Auflage. VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  15. Bauernfeind, Walter (2010) Die Nürnberger Seelhäuser im Zeitalter der Reformation. ein Beispiel der Einflussnahme der Reichstadt Nürnberg auf die Ordnung privater Stiftungen. In: Zeitschrift für bayrische Landesgeschichte 73, 2010, 421-452.Google Scholar
  16. Baumeister, Barbara (2002) Geistliche Schwestern und fromme Bürger – die Nördlinger Seelhäuser im Spätmittelalter. In: Rieser Kulturtage 14, 2002, 193-204.Google Scholar
  17. Beetz, Stephan (2009) Regionale Dimensionen des Alterns und der Umbau der kommunalen Daseinsvorsorge – Entwicklungen am Beispiel ländlicher Räume. In: Neu, Claudia (Hrsg.) Daseinsvorsorge. Eine gesellschaftswisenschaftliche Annäherung. VS-Research, Seite 114-132.Google Scholar
  18. Berger, Joachim (1993-1996) Spital und Seelhaus. Entstehung und Wandel wohltätiger Stiftungen für das Seelenheil am Beispiel der „Dreikönigskapelle“ und „Vöhlins Klösterle“ in der Reichsstadt Memmingen. In: Memminger Geschichtsblätter 1993-1996, 61-123.Google Scholar
  19. BMG (2015a) Das Pflegestärkungsgesetz I. Das Wichtigste im Überblick. http://www.pflegestaerkungsgesetz.de/download/pflegegesetz/Pflegestaerkungsgesetz_Wichtigste_Leistungsverbesserungen_im_Ueberblick.pdf zuletzt 17.11.2015
  20. BMG (2015b) Fragen und Antworten zum Pflegestärkungsgesetz II http://www.bmg.bundde/themen/pflege/pflegestaerkungsgesetze/fragen-und-antworten-zum-psg-ii.html zuletzt 17.11.2015.
  21. Bogumil, Jörg; Pielow, Johann-Christian; Ebbinghaus, Jens; Gerber, Sascha; Kohrsmeyer, Maren (2010) Die Gestaltung kommunaler Daseinsvorsorge im Europäischen Binnenmarkt: Empirische Untersuchung zu den Auswirkungen des europäischen Beihilfe- und Vergaberechts, insbesondere im Abwasser- und Krankenhaussektor, sowie in der Abfallentsorgung. Düsseldorf. Ministerium für Bundesangelegenheiten. Europa und Medien des Landes NRW.Google Scholar
  22. Böllert, Karin; Karic, Senka, Kaufmann, Elke, Oelkers, Nina; Schlegel, Monika; Schröer, Wolfgang (2013) Soziale Dienste und Glaubensgemeinschaften – Pfade regionaler Wohlfahrtsproduktion. Soz. Passagen 5, 145-149.Google Scholar
  23. Borgolte, Michael (2014) Enzyklopädie des Stiftungswesens in mittelalterlichen Gesellschaften. Band 1: Grundlagen. De Gruyter. Akademie Forschung.Google Scholar
  24. Brodman, James William (2006) Community, Identity and the Mongols: the Redemption of Captives. Comparative Perspectives across the Mediterranean. In: Anuario de estudios medievales 36, 2006, 241-252.Google Scholar
  25. Bundesgesetzblatt Jahrgang (2007) Teil I Nr. 50 ausgegeben zu Bonn am 15. Oktober 2007: Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. Oktober 2007. http://www.bgbl.de/xaver/bgbl/start.xav?startbk=Bundesanzeiger_BGBl&jump-To=bgbl107s2332.pdf , zuletzt 08.02.2016
  26. Bundesregierung (1999) Kabinettsbeschluss 1. Dezember 1999. Moderner Staat - Moderne Verwaltung – Leitbild und Programm der Bundesregierung. https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/nichtinListe/1999/Moderner_Staat_-_Moderne_Id_1447_de.pdf?__blob=publicationFile, letzter Zugriff 02.02.2017
  27. Bundeszentrale für politische Bildung (2012) Zahlen und Fakten. Die soziale Situation in Deutschland. Bevölkerung mit Migrationshintergrund I. http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61646/migrationshintergrund-i, zuletzt 27.06.2014.
  28. Busemeyer, Marius R.; Ebbinghaus, Bernhard; Leipfried, Stephan; Mayer-Ahuja, Nicole; Obinger, Herbert, Pfau-Effinger, Birgit (Hrsg.) Wohlfahrtspolitik im 21. Jahrhundert. Neue Wege der Forschung. Campus Verlag. Frankfurt am Main, 2013.Google Scholar
  29. BVDS (2014) Zahlen, Daten, Fakten zum deutschen Stiftungswesen. Bundesverband Deutscher Stiftungen.Google Scholar
  30. BVDS Auskunft (2014) E-Mail Auskunft des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen vom 30. Oktober 2014, Merkmale kirchlicher Stiftungen BVDS 2013 http://www.stiftungen.org/fileadmin/bvds/de/Termine_und_Vernetzung/Arbeitskreise/AK_Kirchen/Herbsttagung_Kongress_2013/Merkmale_kirchlicher_Stiftungen.pdf
  31. Caritas (2012) Zentralstatistik des Deutschen Caritasverbandes e.V., Stichtag 31.12.2012.Google Scholar
  32. Cremer, Georg; Goldschmidt, Nils; Höfer, Sven (2013) Soziale Dienstleistungen. Ökonomie, Recht, Politik. Mohr Siebeck. TübingenGoogle Scholar
  33. Cullum, Patricia H. (1994) „For Pore People Haberles“. What was the function of Maisondieu? In: Clayton, Dorothy J.; Davies, Richard Garfield; McNiven, Peter (Hrsg.) Trade, Devotion and Governance. Papers in Later Medieval History. Stroud 1994, 36-54.Google Scholar
  34. Cullum, Patricia H. (1999) Leprosy and leper hospitls in medieval Guisborough and the north-east. In: Cleveland History 76.1999, 52-61.Google Scholar
  35. Denk, Ulrike (2000) Private Stipendienstiftungen an der Universität Wien. Eine Untersuchung zum Wandel der Stiftungsmotive um 1500. In: Mensch, Wissenschaft, Magie 20, 2000, 163-180.Google Scholar
  36. Diakonie (2012) Zentralstatistik der Diakonie Deutschland. Stichtag 01.01.2012.Google Scholar
  37. Diakonie Sozialwerk Lausitz (2016a) http://www.dsw-lausitz.de/foerderung/, zuletzt 13.07.2016.
  38. Die Bundesregierung (1999) Moderner Staat – Moderne Verwaltung. Leitbild und Programm der Bundesregierung. Kabinettsbeschluss vom 1. Dezember 1999.Google Scholar
  39. Droß, Patrick; unter Mitarbeit von Paul, Franziska (2013) Gemeinwohl mit beschränkter Haftung. Zum Boom der gemeinnützigen GmbH im Dritten Sektor. WZBrief Zivil-Engagement 08, November 2013.Google Scholar
  40. Ebneth, Bernhard (1994) Stipendienstiftungen in Nürnberg. eine historische Studie zum funktionszusammenhang der Ausbildungsförderung für Studenten am Beispiel einer Grossstadt (15.-20. Jahrhundert). (Nürnberger Werkstücke zur Stadt- und Landesgeschichte, Bd. 52.) Nürnberg 1994.Google Scholar
  41. Eckelt, Herbert (1997/1998) Die Seelhäuser für Frauen zu Glatz im 14. und 15. Jahrhundert. In: Jahrbuch der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau 38/39, 1997/1998, 203-212.Google Scholar
  42. Emberger, Gudrun (2008) Zwischen „Küchenlatein“ und gelehrtem Disput. Das „Collegium Sanctorum Georgii et Martini“ und andere Tübinger Stipendien um 1500. In: Sönke Lorenz/Dieter R.Bauer/Oliver Auge (Hrsg.) Tübingen in Lehre und Forschung um 1500. Zur Geschichte der Eberhard Karls Universität. Festgabe für Ulrich Köpf. (Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte, Bd. 9.) Ostfildern 2008, 75-86.Google Scholar
  43. Evangelische Stiftung Alsterdorf (2014) http://www.alsterdorf.de/ueber-uns/geschichte.html, zuletzt 11.01.2016.
  44. Evangelische Stiftung Volmarstein (2016a) http://www.esv.de/index.php?option=com_content&view=article&id=44&Itemid=21, zuletzt 13.07.2016.
  45. Evers, Adalbert; Heinze, Rolf G.; Olk Thomas (2011) Handbuch Soziale Dienste. Sozialpolitik und Sozialstaat. VS Verlag.Google Scholar
  46. Evers, Adalbert; Zimmer, Annette (2010) Third Sector Organizations Facing Turbulent Environments. Sports, Culture and Social Services in Five European Countries. Nomos, Baden Baden 2010.Google Scholar
  47. Fouquet, Gerhard (2007) Zwölf-Brüder-Häuser und die Vorstellung vom verdienten Ruhestand im Spätmittelalter. In: Neithard Bulst/Karl-Heinz Spieß (Hrsg.) Sozialgeschichte mittelalterlicher Hospitäler. (Vorträge und Forschungen, Bd. 65) Ostfildern 2007, 37-76.Google Scholar
  48. Freudenberg Stiftung (2016b) Arbeit für Psychisch Kranke. http://www.freudenbergstiftung.de/de/themenbereiche/arbeit-fuer-psychisch-kranke/arbeit-fuer-psychisch-kranke.html, zugegriffen 14.07.2016
  49. Freudenberg Stiftung (2016c) Rudolf Freudenberg Preis. http://www.freudenbergstiftung.de/de/aktivitaeten-von-a-z/arbeit-fuer-psychisch-kranke/rudolf-freudenberg-preis.html, zugegriffen 14.07.2016
  50. Fuhrmann, Bernd (2011) Die Rentenverkäufe der Reichstadt Nürnberg vom Beginn der Überlieferung bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 98, 2011, 163-196.Google Scholar
  51. Gobert, Jonas (2014) Verbände in staatsnahen Gremien. Die politische Soziologie der funktionalen Repräsentation. Springer VS. Springer Fachmedien Wiesbaden 2014.Google Scholar
  52. Hahn, Olaf (2006) Mit ihnen reden, statt über sie. Neuer Förderschwerpunkt „Migration und Integration“, eine Zwischenbilanz. http://www.bosch-stiftung.de/content/language1/html/10768.asp, zuletzt 15.01.2016
  53. Hamann, Andreas (1958) Deutsches Wirtschaftsverfassungsrecht. H. Luchterhand.Google Scholar
  54. Hatje, Frank (2002) „Gott zu Ehren, der Armut zum Besten“. Hospital zum Heiligen Geist und Marien-Magdalenen-Kloster in der Geschichte Hamburgs vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Hamburg 2002.Google Scholar
  55. Herberger, Theodor (1876) Die Seelhäuser und die Seelgeräte in Augsburg. In: Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 3, 1876, 283-296.Google Scholar
  56. Hilz, Anneliese (2010) Seelhäuser und Seelfrauen im spätmittelalterlichen Regensburg. In: Artur Dirmeier (Hrsg.) Organisierte Barmherzigkeit. Armenfürsorge und Hospitalwesen in Mittelalter und Früher Neuzeit. (Studien zur Geschichte des Spital-, Wohlfahrts- und Gesundheitswesens, Bd.1.) Regensburg 2010, 157-172.Google Scholar
  57. Hoenen, Maarten J.F. M. (2004) Ut pia testatoris voluntas abservetur. Die Stiftung der „Bursa cusana“ zu Deventer. In: Inigo Bocken (Hrsg.) Conflict and reconciliation. Perspectives on Nicholas of Cusa. (Brill’s studies in intellectual history, Bd. 126.) Leiden/Boston 2004, 53-73.Google Scholar
  58. Irrgang, Stephanie (2012) Studienförderung und Stipendienwesen an deutschen Universitäten im Mittelalter. In: Jahrbuch für Universitätsgeschichte 15, 2012, 19-36.Google Scholar
  59. Jütte, Robert (1996) Syphilis and Confinement. Hospitals in Early Modern Germany. In: Norbert Fintzsch/Robert Jütte (Hrsg.) Institutions of Confinement. Hospitals, Asylums, and Prisons in Western Europe and North America, 1500-1950. (Publication of the German Historical Institute, Washington D.C.) Cambridge 1996, 97-155.Google Scholar
  60. Kaufmann, Franz-Xaver (2014) Sozialpolitisches Denken im Horizont der Differenz von Staat und Gesellschaft – Die deutsche Tradition. In: Masuch, Peter et al. (Hrsg.) Grundlagen und Herausforderungen des Sozialstaats. Denkschrift 60 Jahre Bundessozialgericht. Eigenheiten und Zukunft von Sozialpolitik und Sozialrecht. Band 1. Erich Schmidt Verlag 2014.Google Scholar
  61. Keyzer, Walter de (2000) Les origins de la léproserie Saint-Lazare de Valenciennes. In: Mémoires et publications de la Société des sciences, des arts et des lettres du Hainaut 100. 2000, 1-11.Google Scholar
  62. Kießling, Rolf (1990) Vom Pfennigalmosen zur Aussteuerstiftung. Materielle Kultur in den Seelgeräten des Augsburger Bürgertums während des Mittelalters. In: Gerhard Jaritz (Hrsg.) Materielle Kultur und religiöse Stiftung im Spätmittelalter. Internationales Round-Table-Gespräch, Krems an der Donau, 26. September 1988. (Akademie der Wissenschaften in Wien. Philosophisch-Historische klasse. Sitzungsbericht, Bd. 554; Veröffentlichungen des Instituts für mittelalterliche Realienkunde Österreichs, Bd. 12.) Wien 1990, 37-62.Google Scholar
  63. Kraus, Antje (1987) Sechstes Kapitel. Armenwesen, Wohlfahrtspflege, Sozialarbeit. In: Jeismann, Karl-Ernst; Lundgreen, Peter (Hrsg.) Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. Band III: 1800-1870. Von der Neuordnung Deutschlands bis zur Gründung des Deutschen Reiches. 1987. XVI. C.H.Beck.Google Scholar
  64. Lamping, Wolfram; Schridde, Henning; Plaß, Stefan; Blanke, Bernhard (2002) Der Aktivierende Staat. Positionen, Begriffe, Strategien. Studie für den Arbeitskreis Bürgergesellschaft und Aktivierender Staat der Friedrich-Ebert-Stiftung. http://library.fes.de/pdffiles/stabsabteilung/01336-1.pdf, zuletzt 07.09.2015
  65. Lusiardi, Ralf (2000) Stiftung und städtische Gesellschaft. Religiöse und soziale Aspekte des Stiftungsverhaltens im spätmittelalterlichen Stralsund. (StG 2.) Berlin 2000.Google Scholar
  66. Lüttmann, Ruth; Hörstrup, Christian (2012) Wesen der kirchlichen Stiftung. In: Leitfaden „Kirchliche Stiftungen –ein Leitfaden für die Umsetzung von kirchlichen und caritativen Förderideen“ 1. Auflage 2012. dialogverlag Münster 2012. http://www.stiftungsforum-im-bistum-muenster.de/fileadmin/redakteure/Downloads/2013-Ersthinhalte/Leitfaden_komplett.pdf , zuletzt 10.11.2015
  67. Ludwig, Thomas (2005) Der Fall Charlottenburg. Soziale Stiftungen im städtischen Kontext (1800-1950). Köln: Böhlau Verlag Köln 2005Google Scholar
  68. Maschke, Erich (1967) Die Unterschichten der mittelalterlichen Städte Deutschlands. In: Maschke, Erich; Sydow Jürgen (Hrsg.) Gesellschaftliche Unterschichten in den südwestdeutschen Städten. (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. reihe B, Bd. 41.) Stuttgart 1967, 1-74, ND in Maschke, Erich (1980) Städte und Menschen. Beiträge zur Geschichte der Stadt, der Wirtschaft und Gesellschaft 1059-1977. (Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Beihefte, Bd. 68.) Wiesbaden 1980, 306-379.Google Scholar
  69. Matheus, Michael (2010) S. Maria dell’Anima. Zur Geschichte einer „deutschen Stiftung“ in Rom. (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom, Bd. 121.) Berlin 2010.Google Scholar
  70. Meier Kressig, Marcel (1993) Armutspolitik seit dem Mittelalter http://www.sozialjournal.ch/download/armut.pdf
  71. Naegele, G,; Frerichs, F.; Reichert, M. (2000) Öffentliche Soziale Dienste in Deutschland – Qualität der Arbeitsbedingungen und Qualität der Dienste. European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions, 2000. http://edz.bib.uni-mannheim.de/daten/edz-ma/esl/00/ef0090de.pdf, zuletzt 26.05.2014
  72. Neumann, Lothar F.; Schaper, Klaus (2010) Die Sozialordnung der Bundesrepublik Deutschland. Bundeszentrale für politische Bildung. Schriftenreihe (Bd. 1058)Google Scholar
  73. Nock, Lukas; Krlev, Gorgi; Mildenberger, Georg (2013): Soziale Innovationen in den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege – Strukturen, Prozesse und Zukunftsperspektiven. Berlin, 2013, in: www.bagfw.de/veröffentlcihungen
  74. OECD (2014) Die OECD in Zahlen und Fakten 2014. Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft, OECD Publishing. http://dx.doi.org/10.1787/factbook-2014-de
  75. OECD database on social expenditure (2014): Social expenditure: Aggregate data, OECD Social Expenditure Statistics (database) http://www.oecd-ilibrary.org/docserver/download/190400011e1t004.pdf?expires=1400660835&id=id&accname=freeContent&checksum=FAEE42CB25578C9C89C561899D654B20 , 2014/05/21
  76. Oexle, Otto Gerhard (1986): Armut, Armutsbegriff und Armenfürsorge im Mittelalter. In: Sachsse, Christoph/Tennstedt, Florian (Hg.): Soziale Sicherheit und soziale Disziplinierung. Beiträge zu einer historischen Theorie der Sozialpolitik. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 73-100Google Scholar
  77. Olk, Thomas (1995) Zur Leitbilddiskussion der freien Wohlfahrtspflege. vom Korporatismus zum Pluralismus? Aktuelle Tendenzen in den Staat-Verbände-Beziehungen am Beispiel des Sozialsektors. Bayrischer Wohlfahrtsdienst. Jahrgang 47, Nr. 11. November 1995Google Scholar
  78. Oschmiansky, Frank (2010) Neues Steuerungsmodell und Verwaltungsmodernisierung. Dossier Arbeitsmarktpolitik Bundeszentrale für Politische Bildung. http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/arbeitsmarktpolitik/55048/steuerung-modernisierung zuletzt 18.11.2015
  79. Pestell, Tim (1997) Of founders and faith. The establishment of the Trinitarian Priory at Ingham, Norfolk (England). In: Guy de Boe/Frans Verhaeghe (Hrsg.) Religion and Belief in Medieval Europe. (Instituut voor het Archeologisch Patrimonium. Rapporten, Bd. 4.) Zellik 1997, 65-78.Google Scholar
  80. Pfaff, Heiko und Mitarbeiterinnen (2012) Lebenslagen der behinderten Menschen. Ergebnis des Mikrozensus 2009. Statistisches Bundesamt, Wirtschaft und Statistik, März 2012 https://www.destatis.de/DE/Publikationen/WirtschaftStatistik/Sozialleistungen/Lebenslagenbehinderte032012.pdf?__blob=publicationFile
  81. Pfau-Effinger, Birgit; Ebbinghaus, Bernhard (2013) Kapitel 11: Vermarktlichung und Privatisierung. In: Busemeyer, Marius R.; Ebbinghaus, Bernhard; Leipfried, Stephan; Mayer-Ahuja, Nicole; Obinger, Herbert; Pfau-Effinger, Birgit (Hrsg.) Wohlfahrtspolitik im 21. Jahrhundert. Neue Wege der Forschung. Campus Verlag. Frankfurt am Main, 2013.Google Scholar
  82. Pielow, Johann-Christian (2001) Grundstrukturen öffentlicher Versorgung: Vorgaben des europäischen Gemeinschaftsrechts sowie des französischen und des deutschen Rechts unter besonderer Berücksichtigung der Elektrizitätswirtschaft. Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  83. Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ (2011) http://www.fbts.de/fileadmin/fbts/Dokumente/AGJ/Gesamtzustaendigkeit.pdf , zuletzt 13.01.2016
  84. Priller, Ekkhard und Droß Patrick J. (2013) Dritte-Sektor-Organisationen heute. Aktuelle empirische Befunde zum Verhältnis Dritter Sektor – Staat. Vortrag Tagung Subsidiarität als Zukunftsmodell. Berlin, den 14. Juni 2013 http://www.boeckler.de/pdf/v_2013_06_14_priller_dross.pdf, zuletzt 14.01.2016
  85. Rawcliff, Carole (2001) Learning to love the leper. Aspects of institutional charity in Anglo-Norman England. In: Anglo-Norman Studies 23. 2001, 231-250.Google Scholar
  86. Rawcliff, Carole (2008) Dives Redeemed? The Guild Almshouses of Later Medieval England. In: Clark, Linda S. (Hrsg.) Rule, redemption and representations in late medieval England and France. (The fifteenth century, Bd. 8) Woodbridge 2008, 1-28.Google Scholar
  87. Real, Heinz Jürgen (1972) Die privaten Stipendienstiftungen der Universität Ingolstadt im ersten Jahrhundert ihres Bestehens. (Ludovico Maximilianea. Forschungen, Bd. 4.) Berlin 1972.Google Scholar
  88. Rexroth, Frank (2005) Armenhäuser: Eine neue Institution der sozialen Fürsorge im späten Mittelalter. In: Michael Matheus (Hrsg.) Funktions- und Strukturwandel spätmittelalterlicher Hospitäler im europäischen Verlgiech. (Geschichtliche Landeskunde, Bd. 56.) Stuttgart 2005, 1-14.Google Scholar
  89. Rexroth, Frank (2007) Zweierlei Bedürftigkeit. Armenhäuser und selektive „caritas“ im England des 14.-16. Jhd. In: Bulst, Neithard; Spieß, Karls-Heinz (Hrsg.) Sozialgeschichte mittelalterlicher Hospitäler. (Vorträge und Forschungen, Bd. 65) Ostfildern 2007, 11-36.Google Scholar
  90. Richards, John (2006) Sir Oliver de Ingham (d. 1344) and the foundation of the Trinitarian priority at Ingham, Norfolk. In: Church monuments 21, 2006, 34-57.Google Scholar
  91. Rohrmann, Albrecht; Schädler, Johannes (2011) Von der Anstaltsfürsorge zur Assistenz. Soziale Dienste im Feld der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. In: Evers, Adalbert; Heinze, Rolf G.; Olk Thomas (Hrsg.) Handbuch Soziale Dienste. Sozialpolitik und Sozialstaat. VS Verlag.Google Scholar
  92. Ronan, Myles V. (1995) Lazar houses of St. Laurence and St. Stephen in mediaeval Dublin. In: John Ryan (Hrsg.) Féil-Sgríbhinn Eóin Mhic Néill. Essays and Studies presented to Professor EoinMacNeill. Dublin 1995, 480-489.Google Scholar
  93. Rugel, Leonhard (1997) Das Bachsche Seelhaus in Augsburg. In: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 31, 1997, 166-196.Google Scholar
  94. Rüger, Willi (1932) Mittelalterliches Almosenwesen. Die Almosenordnungen der Reichsstadt Nürnberg. (Nürnberger Beiträge zu den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Bd. 31.) Nürnberg 1932.Google Scholar
  95. Ruprecht, Michael (2011) Stiftungen im mittelalterlichen Halle. Zweck, Ausstattung und Organisation. (Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte, Bd. 15) Halle a.d.S. 2011.Google Scholar
  96. Sachße, Christoph (1994) Subsidiarität: Zur Karriere eines sozialpolitischen Ordnungsbegriffes. In: Zeitschrift für Sozialreform. November 1994. 40. Jahrgang, Heft 11, S. 717-738.Google Scholar
  97. Sachße, Christoph; Tennstedt, Florian (1991) Sechstes Kapitel. Armenfürsorge, soziale Fürsorge, Sozialarbeit. In: Berg, Christa (Hrsg.) Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte, Band IV: 1870-1918. Beck; Auflage: 1.Google Scholar
  98. Sachße, Christoph; Tennstedt, Florian (1998) Geschichte der Armenfürsorge in Deutschland. Band 1: Vom Spätmittelalter bis zum 1. Weltkrieg. Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage. Verlag W. Kohlhammer.Google Scholar
  99. Salamon, Lester M.; Anheier, Helmut K. (1997) Der Nonprofit-Sektor: ein theoretischer Versuch. In: Anheier et al. 1997, S. 211-246.Google Scholar
  100. Schäfer, Volker (1977) Zur Beförderung der Ehre Gottes und Fortpflanzung der Studien. bürgerliche Studienstiftungen an der Universität Tübingen zwischen 1477 und 1750. In: Erich Maschke/Jürgen Sydow (Hrsg.) Stadt und Universität im Mittelalter und in der früheren Neuzeit. 13. Arbeitstagung in Tübingen 8.-1.11.1973. (Stadt in der Geschichte. Veröffentlichungen des südwestdeutschen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung, Bd. 3.) Sigmaringen 1977, 99-111.Google Scholar
  101. Scheller, Benjamin (2004) Memoria an der Zeitenwende. Die Stiftungen Jacob Fuggers des Reichen vor und während der Reformation (ca. 1505-1555). (StG 3; Veröffentlichungen der Schwäbischen Forschungsgemeinschaft. Reihe 4, Bd. 28; Studien zur Fuggergeschichte, Bd. 37.) Berlin 2004.Google Scholar
  102. Schmitt, Carina (2011) Die Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen im internationalen Vergleich. Mannheim: University., DissertationGoogle Scholar
  103. Schmitt, Carina; Obinger, Herbert (2011) Constitutional Barriers and the Privatization of Public Utilities in Rich Democracies, 1960-2000. Journal for European Social Policy. 2011Google Scholar
  104. Schröer, Hubertus (2007) Interkulturelle Orientierung und Öffnung: ein neues Paradigma für die soziale Arbeit. In: Archiv für Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit, Heft 3, S. 80–91Google Scholar
  105. Schuppert, Gunnar Folke (2004) Gemeinwohlverantwortung und Staatsverständnis. In: Anheier, Helmut K. and Then, Volker (Eds.) Zwischen Eigennutz und Gemeinwohl. Neue Formen und Wege der Gemeinnützigkeit. Verlag Bertelsmann 2004.Google Scholar
  106. Schwaiger, Georg; Heim, Manfred (2008) Oden und Klöster. Das christliche Mönchtum in der Geschichte. C.H. Beck. Wissen. 3. Auflage. München 2008Google Scholar
  107. Schwemmer, Wilhelm (1976) Dr. Lorenz Tucher und seine Familienstiftung. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 63. 1976, 131-144.Google Scholar
  108. Schwinges, Rainer Christoph (2008) University Colleges in Late Medieval Europe. In: Wim Blockmans/Wolfram Fischer (Hrsg.) Centers for Invention. (The Roots of Western Civilization, Bd. 2) Danbury 1993, 33-44, ND. In: Ders., Studenten und Gelehrte. Studien zur sozial- und Kulturgeschichte deutscher Universitäten im mitelalter. (Education and society in the Middle Ages and Renaissance, Bd. 32) Leiden 2008, 389-400.Google Scholar
  109. Sohn, Andreas; Verger, Jaques (2011) Die universitären Kollegien im Europa des Mittelalters und der Renaissance. (Aufbrüche, Bd. 2.) Bochum 2011.Google Scholar
  110. Soziale Zukunft Wohnquartier (2014) Impulse und Positionen für eine Quartiersstrategie in Baden-Württemberg. http://www.samariterstiftung.de/fileadmin/pdf/Aktuelles/2014/141126_Positionspapier_SozialeZukunftWohnquartier_F.pdf
  111. Statistisches Bundesamt (2013) Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus 2012 – Fachserie 1 Reihe 2.2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2013.Google Scholar
  112. Statistisches Bundesamt (2014d) Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Bevölkerung mit Migrationshintergrund – Ergebnisse des Mikrozensus –2014. Fachserie 1 Reihe 2.2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2015Google Scholar
  113. Statistisches Bundesamt (2015c) Bevölkerung Deutschlands bis 2060. 13. koordinierte Bevölkerungsvorausberechnung. https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/VorausberechnungBevoelkerung/BevoelkerungDeutschland2060Presse5124204159004.pdf?__blob=publicationFile zuletzt 23.11.2015
  114. Statistisches Bundesamt (2015) Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe. Kinder und tätige Personen in Tageseinrichtungen am 01.03.2015, Tabelle 4 Tageseinrichtungen, tätige Personen, genehmigte Plätze nach Rechtsform und Art des Trägers, 4.1 Insgesamt. https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Soziales/KinderJugendhilfe/TageseinrichtungenKindertagespflege5225402157004.pdf?__blob=publicationFile zuletzt 19.11.2015
  115. Statistisches Bundesamt Menschen mit einer Behinderung (2015) Pressemitteilung vom 11. Mai 2015–168/15. https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2015/05/PD15_168_122pdf.pdf?__blob=publicationFile , zuletzt 09.11.2015
  116. Statistisches Bundesamt Pflegestatistik (2015a) Pflegeheime (Anzahl). Pflegestatistik – Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen: Grunddaten, Personalbestand, Pflegebedürftige, Empfänger und Empfängerinnen von Pflegegeldleistungen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes 09.11.2015Google Scholar
  117. Stiftungen Münster (2016) Wo das Leben ist sind wir. http://www.stiftungen-muenster.de/de/wie-wir-wirken/aktivitaeten/, zuletzt 11.07.2016.
  118. Stiftungsverbund Westphalen Lippe (2016) Unsere Ziele. http://www.stiftungsverbundwestfalen.de/ueber_uns_ziele.htm, zuletzt 11.07.2016.
  119. Strachwitz, Rupert Graf (2009) Stiftungen im gesellschaftlichen Diskurs – Zur Rezeption und Akzeptanz der Institution Stiftung im 19. und 20. Jahrhundert, in: Thomas Adam, Manuel Frey und Rupert Graf Strachwitz (Hrsg.) Stiftungen seit 1800, Stuttgart 2009, S. 1-13.Google Scholar
  120. Strünck, Christoph (2010) Contested Solidarity? Emerging Markets for Social Services in Germany and the Changing Role of Third Sector Organizations. In: Evers, Adalbert; Zimmer, Annette (Hrsg.) Third Sector Organizations Facing Turbulent Environments. Sports, Culture and Social Services in Five European Countries. Nomos, Baden Baden 2010.Google Scholar
  121. Tennstedt, Florian (1992) Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege im dualen Wohlfahrtsstaat Ein historischer Rückblick auf die Entwicklung in Deutschland. In: Soziale Arbeit. Berlin : Deutsches Zentralinstitut für Soziale Fragen, 41 (1992), Heft 10/11, S. 342-356. Website Mediendienst Integration (2015) Über Uns. http://mediendienst-integration.de/ueber-uns.html zuletzt 17.11.2015
  122. Werner, Michael (2009) Stiftungen und Mäzenatentum zwischen Weimarer Republik und Drittem Reich, in: Thomas Adam, Manuel Frey und Rupert Graf Strachwitz (Hrsg.) Stiftungen seit 1800. Kontinuitäten und Diskontinuitäten, , Stuttgart 2009, S.71-94.Google Scholar
  123. Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg – Dienstleistungen „Zu Hause bleiben“ (2014) https://www.wohlfahrtswerk.de/wirkommenzuihnen.html
  124. Wriedt, Klaus (1993, ND 2005) Studienförderung und Studienstiftungen in norddeutschen Städten (14. – 16. Jahrhundert). In: Heinz Duchhardt (Hrsg.), Stadt und Universität. (Städteforschung. Reihe A: Darstellungen, Bd. 33) Köln/Weimar/Wien 1993, 33-49, ND in: Ders., Schule und Universität. Bildungsverhältnisse in nordeutschen Städten des Spätmittelalters. Gesammelt Aufsätze. (Education and society in the Middle Ages and Renaissance, Bd. 23.)Leiden/Boston 2005, 123-148.Google Scholar
  125. Wunder, Friedrich (1851) Das Pilgerhaus oder Sct.-Martha-Seelhaus und Das Ehehaltenoder Dienstbotenhaus in Bamberg. In: Bericht über das Wirken des Historischen Vereines zu Bamberg 14, 1851, 225-256.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Hertie School of Governance GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations