Methodologische und methodische Zugänge

Chapter
Part of the Frankfurter Beiträge zur Soziologie und Sozialpsychologie book series (FBZSUS)

Zusammenfassung

Sozialwissenschaftliche Analysen der Lebenswissenschaften und der Biotechnologie fokussierten in den vergangenen 20 Jahren besonders auf die Veränderungen von Wissensproduktion und -transformation. Prozesse der Übersetzung, des Transfers und der Aneignung lebenswissenschaftlicher Wissensbestände und Technologien im Alltag werden demgegenüber erst langsam in den Blick genommen (vgl. z.B. Hacking 2006; Liebsch/Manz 2010; Niewöhner et al. 2008). Es ist dieser Bereich des Umsetzens, des Einbezugs und der alltäglichen Nutzung neuer Möglichkeiten der Körpermodifikation, der im Mittelpunkt meiner Untersuchung von Viagra steht. Bereits vorliegende Studien zu Viagra argumentieren, wie im vorigen Kapitel dargestellt, dass das pharmakologische Angebot Viagra die zunehmende Medikalisierung von Männern voran treibe und gleichzeitig eine phallozentrische Definition männlicher Sexualität aufrechterhalte und stabilisiere (vgl. v.a. Tiefer 2006; Potts 2004; Mamo/Fishman 2001).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Goethe-Universität Frankfurt am MainInstitut für SoziologieFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations