Advertisement

Lernwerkstätten an Hochschulen

Eine Antwort auf aktuelle Fragen der Bildung pädagogischer Fachkräfte des Elementarbereichs sowie von Lehrkräften der Primarstufe?
  • Eva-Kristina Franz
Chapter
  • 1.3k Downloads

Zusammenfassung

Lernwerkstätten „boomen“. Im öffentlichen Bildungssektor sind sie vielerorts vertreten: an Kindertagesstätten, an Schulen und an Hochschulen. Hinzu kommen öffentliche Lernwerkstätten mit musealem Charakter, renommierte Schulpraxis- Verlage bieten sogar Lernwerkstätten als Kopiervorlagen an. Die geneigte Lehrperson muss nur noch das Thema bestimmen … und los geht es mit individuellem Arbeiten gemäß der eigenen Interessen. Wie aber steht es um die Wirksamkeit? Halten Lernwerkstätten das, was sie versprechen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beck, H. (2003). Neurodidaktik oder: Wie lernen wir? In: Erziehungswissenschaft und Beruf 3, 323–330.Google Scholar
  2. Brodhäcker, S. (2014). Unterrichtsplanungskompetenz im Praktikum. Einfl ussfaktoren auf die Veränderung der wahrgenommenen Kompetenz von Studierenden. Münster: Waxmann.Google Scholar
  3. Ernst, K., & Wedekind, H. (Hrsg.) (1993). Lernwerkstätten in der Bundesrepublik Deutschland und Österreich. Frankfurt: Grundschulverband.Google Scholar
  4. Franz, E.-K. (2012). Lernwerkstätten an Hochschulen. Orte der gemeinsamen Qualifi kation von Studierenden, pädagogischen Fachkräften des Elementarbereichs und Lehrkräften der Primarstufe. Frankfurt am Main: Peter Lang.CrossRefGoogle Scholar
  5. Franz, E.-K. (2013). Lernwerkstattarbeit – mögliche Wirkungen einer hochschuldidaktischen Rahmung. In: H. Coelen und B. Müller-Naendrup (Hrsg.), Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung (S. 141–150). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  6. Franz, E.-K., & Schäfer-Koch, K. (2012). Einsichten und Aussichten. „Sprache und Bewegung“ als Thema einer Hochschullernwerkstatt. Karlsruher pädagogische Beiträge 81, 111–119.Google Scholar
  7. Fried, L., & Briedigkeit, E. (2008). Sprachförderkompetenz. Selbst- und Teamqualifi zierung für Erzieherinnen, Fachberatungen und Ausbilder. Berlin, Düsseldorf, Mannheim: Cornelsen Scriptor.Google Scholar
  8. Hericks, U. (2006). Professionalisierung als Entwicklungsaufgabe. Rekonstruktionen zur Berufseingangsphase von Lehrerinnen und Lehrern. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  9. Huber, S. (2009). Wirksamkeit von Fort- und Weiterbildung. In: O. Zlatkin-Troitschanskaia et al. (Hrsg.), Lehrprofessionalität. Bedingungen, Genese, Wirkungen und ihre Messung (S. 451–463). Weinheim u.a: Beltz.Google Scholar
  10. Husfeldt, V. (2011). Wirkungen und Wirksamkeit der externen Schulevaluation. Überblick zum Stand der Forschung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2, 259–282.CrossRefGoogle Scholar
  11. Krainer, K., & Posch, P. (2010). Intensivierung der Nachfrage nach Lehrerfortbildung. Vorschläge für Bildungspraxis und Bildungspolitik. In: F. H. Müller et al. (Hrsg.), Lehrerinnen und Lehrer lernen (S. 479–495). Münster: Waxmann.Google Scholar
  12. Linke, A., Nussbaumer, M., & Portmann, P. R. (1991). Studienbuch Linguistik. Tübingen: Max Niemeyer.Google Scholar
  13. Lipowsky, F. (2010). Lernen im Beruf. Empirische Befunde zur Wirksamkeit von Lehrerfortbildung. In: F. H. Müller (Hrsg.): Lehrerinnen und Lehrer lernen. Konzepte und Befunde zur Lehrerfortbildung (S. 51–70). Münster: Waxmann.Google Scholar
  14. Müller-Naendrup, B. (1997). Lernwerkstätten an Hochschulen. Ein Beitrag zur Reform der Primarstufenlehrerbildung. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  15. Nir, A., & Bogler, R. (2008). The antecedents of teacher satisfaction with professional development programs. Teaching and Teacher Education 24, 377–386.CrossRefGoogle Scholar
  16. Pallasch, W., & Reimers, H. (1990). Pädagogische Werkstattarbeit. Eine pädagogischdidaktische Konzeption zur Belebung der traditionellen Lernkultur. Weinheim: Juventa.Google Scholar
  17. Reichen, J. (1991). Sachunterricht und Sachbegegnung. Grundlagen zur Lehrmittelreihe „Mensch und Umwelt“. Zürich: Sabe.Google Scholar
  18. Rürup, M., & Lambrecht, M. (2012). Deregulierung durch Schulinspektion? Zur Berechtigung einer Fragestellung. In: S. Hornberg und M. Parreira do Amaral (Hrsg.), Deregulierung im Bildungswesen (S. 165–186). Münster: Waxmann.Google Scholar
  19. Schellenbach-Zell, J. (2009). Motivation und Volition von Lehrkräften in Schulinnovationsprojekten. Wuppertal: Universität. Diss.Google Scholar
  20. Singer, W. (2003). Was kann ein Mensch wann lernen? In: K. Nelson et al. (Hrsg.), Die Bildung der Zukunft (S. 78–99). Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Verbund europäischer Lernwerkstätten e.V. (2009). Positionspapier zu Qualitätsmerkmalen von Lernwerkstätten und Lernwerkstattarbeit. Bad Urach: VeLW.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Eva-Kristina Franz
    • 1
  1. 1.Pädagogische Hochschule /University of EducationHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations