Advertisement

Die Lern- bzw. Studienwerkstatt als Raum für selbstbestimmtes forschendes Lernen

  • Johannes ReitingerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

An Bildungsinstitutionen werden Lern- bzw. Studienwerkstätten eingerichtet, um den Studierenden Lernumgebungen der reflexiven und handlungsorientierten Auseinandersetzung mit praxisrelevanten Inhalten bereitzustellen. Lern- bzw. Studienwerkstätten werden dabei u.a. mit forschendem Lernen in Verbindung gebracht. Diese Assoziation ist naheliegend und angesichts der Betonung der Eigenverantwortlichkeit, der Individualisierung, des explorativ-entdeckendem Charakters sowie der Distanzierung von einer passiv-rezeptiven Lernkultur auch gerechtfertigt. Im Beitrag soll der Frage nachgegangen werden, inwiefern innerhalb der Konzeption von Lern- bzw. Studienwerkstättenarbeit auch ein im hohen Maße selbstbestimmungsorientierter Ansatz forschenden Lernens entfaltet werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. AG Studienwerkstätten des ZLB (Hrsg.) (2011). Studienwerkstätten der Lehrerbildung. Innovative Lernorte an der Universität Kassel. Kassel: kassel university press.Google Scholar
  2. Bereiter, C. (2002). Education and Mind in the Knowledge Age. Mahwah: Mallory International.Google Scholar
  3. Bosse, D. (2004). Die ästhetische Werkstatt als Lernort, der herausfordert. In: D. Bosse (Hrsg.), Unterricht, der Schülerinnen und Schüler herausfordert (S. 49–68). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  4. Coelen, H., & Müller-Naendrup, B. (Hrsg.) (2013). Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  5. Demuth, R., Gräsel, C., Parchmann, I., & Ralle, B. (2008). Chemie im Kontext – Von der Innovation zur nachhaltigen Vorbereitung eines Unterrichtskonzepts. Münster, New York, München und Berlin: Waxmann.Google Scholar
  6. Dewey, J. (1933). How We Think. Lexington: Courier Dover Publications.Google Scholar
  7. Elliot, A. J., McGregor, H. A., & Thrash, T. H. (2004). The Need for Competence. In: E. L. Deci und R. M. Ryan (Hrsg.), Handbook of Self-Determination Research (S. 361–387). Rochester: University of Rochester Press.Google Scholar
  8. Franz, E.-K. (2013). Lernwerkstattarbeit – mögliche Wirkungen einer hochschuldidaktischen Rahmung. In: H. Coelen und B. Müller-Naendrup (Hrsg.), Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung (S. 141–150). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  9. Frey, K. (1998). Die Projektmethode (8. Aufl.). Weinheim und Basel: Beltz.Google Scholar
  10. Grell, P. (2006). Forschende Lernwerkstatt. Münster: Waxmann.Google Scholar
  11. Hagstedt, H. (o.A.). In Werkstätten lernen – wie Forscher arbeiten. http://www.forschendes-lernen.net/fi les/eightytwenty/materialien/Hagstedt_In-Werkstaetten-lernen_14.pdf. Zugegriffen: 23. Februar 2015.
  12. Hagstedt, H. (1999). Pädagogische Werkstätten. Zauberbühnen oder Inseln des Zweifels? In: I. Kemnade (Hrsg.), Schulbegleitforschung und Lernwerkstätten (S. 49–53). Oldenburg: Zentrum für pädagogische Berufspraxis.Google Scholar
  13. Hagstedt, H. (2004). Fordernde Lernorte. Lernwerkstätten. Die Grundschulzeitschrift 171, 48–54.Google Scholar
  14. Hagstedt, H., Hartmann, C., & Valach, E. (2002). Grundschulwerkstatt. Neue Medien auf dem Prüfstand. Thesen und Fragen zum Anspruch der Werkstattpädagogen, selbständiges Lernen und zeitgemäße Mediennutzung zu verbinden. In: Zentrum für Lehrerbildung (Hrsg.), Selbständiges Lernen mit Neuen Medien (S. 13–20). Kassel: kassel university press.Google Scholar
  15. Hogrebe, W. (1996). Erkenntnis und Ahnung. Berlin: Akademie Verlag.Google Scholar
  16. Kashdan, T. (2010). Curious? Discover the Missing Ingredient to a Fulfi lling Life. New York: Harper.Google Scholar
  17. Klafki, W. (1999). Die bildungstheoretische Didaktik im Rahmen kritisch-konstruktivistischer Erziehungswissenschaft. In: R. Gudjons et al. (Hrsg.), Didaktische Theorien (S. 13–34). Hamburg: Bermann und Helbig.Google Scholar
  18. Koch-Priewe, B., & Thiele, J. (2009). Versuch einer Systematisierung der hochschuldidaktischen Konzepte zum Forschenden Lernen. In: B. Roters et al. (Hrsg.), Forschendes Lernen im Lehramtsstudium. Hochschuldidaktik, Professionalisierung Kompetenzentwicklung (S. 271–292). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  19. Kottmann, B. (2013). Forschendes Lernen in Lernwerkstätten. In: H. Coelen und B. Müller- Naendrup (Hrsg.), Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung (S. 183–191). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  20. Messner, R. (2009). Forschendes Lernen aus pädagogischer Sicht. In: R. Messner (Hrsg.), Schule forscht. Ansätze und Methoden zum forschenden Lernen (S. 15–30). Hamburg: Körber-Stiftung.Google Scholar
  21. Moegling, K. (2010). Kompetenzaufbau im fächerübergreifenden Unterricht. Förderung vernetzten Denkens und komplexen Handelns. Bd. 2. Immenhausen bei Kassel: Prolog- Verlag.Google Scholar
  22. Müller-Naendrup, B. (1997). Lernwerkstätten an Hochschulen. Ein Beitrag zur Reform der Primarstufenlehrerbildung. Frankfurt am Main: Peter Lang.Google Scholar
  23. Neuweg, G. H. (2004). Könnerschaft und implizites Wissen. Zur lehr-lerntheoretischen Bedeutung der Erkenntnis- und Wissenstheorie Michael Polanyis. Münster: Waxmann. Reeve, J. (2004). Self-Determination Theory Applied to Educational Settings. In: E. L. Deci und R. M. Ryan (Hrsg.), Handbook of Self-Determination Research (S. 183–203). Rochester: The University of Rochester Press.Google Scholar
  24. Reich, K. (2008). Konstruktivistische Didaktik. Lehr- und Studienbuch mit Methodenpool. Weinheim und Basel: Beltz.Google Scholar
  25. Reitinger, J. (2012). Differenziertes forschendes Lernen in den Naturwissenschaften mit leistungsheterogenen Schülergruppen. Eine empirische Studie zur Wirksamkeit des Au- RELIA-Konzeptes. In: T. Bohl et al. (Hrsg.), Binnendifferenzierung. Didaktische Grundlagen und Forschungsergebnisse zur Binnendifferenzierung (S. 107–133). Immenhausen bei Kassel: Prolog-Verlag.Google Scholar
  26. Reitinger, J. (2013). Forschendes Lernen: Theorie, Evaluation und Praxis in naturwissenschaftlichen Lernarrangements. Immenhausen bei Kassel: Prolog-Verlag.Google Scholar
  27. Reitinger, J. (2014). Beyond Refl ection. Thinking outside the Box of a Necessary but not Suffi cient Condition for Successful Education in a Heterogeneous World. In D. Hollick et al. (Hrsg.), Heterogenität in pädagogischen Handlungsfeldern (S. 39–59). Kassel: kassel university press.Google Scholar
  28. Reitinger, J. (2015). Self-Determination, Unpredictability, and Transparency. About the Nature and Empirical Accessibility of Inquiry Learning. In Schulpädagogik heute, 2(6), S. 1–15. http://www.schulpaedagogik-heute.de/SHHeft12/02_Forschung/02_03.pdf (01- 09–2015).
  29. Reitinger, J., & Hollick, D. (2014). Forschender Habitus, selbstbestimmungsorientiertes Menschenbild und Forschendes Lernen – Die Wirksamkeit des theoriebasierten AuRELIA- Lernepochenkonzeptes im Rahmen der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung. In: I. Benischek et al. (Hrsg.), Empirische Forschung zu schulischen Handlungsfeldern. Ergebnisse der AGRE Bildungsforschung an Pädagogischen Hochschulen in Österreich (S. 55–77). Wien: Facultas.Google Scholar
  30. Roth, G. (2009). Die Bedeutung von Motivation und Emotionen für den Lernerfolg. In: R. Messner (Hrsg.), Schule forscht. Ansätze und Methoden zum forschenden Lernen (S. 57- 74). Hamburg: Körber-Stiftung.Google Scholar
  31. Rumpf, D., & Schöps, M. (2013). Hochschulwerkstätten als Raum für Kooperation. In: H. Coelen und B. Müller-Naendrup (Hrsg.), Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung (S. 30–39). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  32. Ryan, R. M., & Deci, E. L. (2004). An Overview of Self-determination Theory. An Organismic- dialectical Perspective. In: E. L. Deci und R. M. Ryan (Hrsg.), Handbook of Self-Determination Research (S. 3–36). Rochester: The University of Rochester Press.Google Scholar
  33. Schneider, R., & Schwarzkopf, T. (2013). Wie viel Lernwerkstatt steckt in einer Forschungswerkstatt? In: H. Coelen und B. Müller-Naendrup (Hrsg.), Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung (S. 171–181). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  34. Seyfried, C. (2002). Unterricht als Moderation von Anliegen. Atelier Schule 17, 19–23.Google Scholar
  35. Seyfried, C., & Reitinger, J. (2013). Vom Erkenntnisinteresse über die Forschungsfrage zum Untersuchungskonzept. In: J. Reitinger et al. (Hrsg.), Quantitative Forschung im Pädagogischen Feld (S. 25–43). Aachen: Shaker Verlag.Google Scholar
  36. Tausch, R., & Tausch, A.-M. (1998). Erziehungspsychologie (11. Aufl.). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  37. Textor, A. (2007). Analyse des Unterrichts mit schwierigen Kindern. Hintergründe, Untersuchungsergebnisse, Empfehlungen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. Verbund europäischer Lernwerkstätten e.V. (2009). Positionspapier zu Qualitätsmerkmalen von Lernwerkstätten und Lernwerkstattarbeit. Bad Urach: VeLW.Google Scholar
  38. Wasson, B., Vold, V., & Jong, T. (2012). Orchestration of Assessment. Assessing emerging Learning Objects. In: K. Littleton et al. (Hrsg.), Orchestrating Inquiry Learning (S. 175- 192). London: Routledge.Google Scholar
  39. Wedekind, H. (2006). Didaktische Räume – Lernwerkstätten. Orte einer basisorientierten Bildungsinnovation. Gruppe & Spiel 4 (S. 9–12). Seelze: Friedrich-Verlag.Google Scholar
  40. Wedekind, H. (2007). Lernwerkstätten. Zusammenfassung anlässlich eines Vortrags.Google Scholar
  41. Wedekind, H. (2013). Lernwerkstätten in Hochschulen. Orte für forschendes Lernen, die Theorie fragwürdig und Praxis erleb- und theoretisch hinterfragbar machen. In: H. Coelen und B. Müller-Naendrup (Hrsg.), Studieren in Lernwerkstätten. Potentiale und Herausforderungen für die Lehrerbildung (S. 21–30). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  42. Weinberger, A., & Seyfried, C. (2009). RIFE: Refl ection Instrument for Education. Salzburger Beiträge zur Erziehungswissenschaft 13, 83–94.Google Scholar
  43. Zentrum für Lehrerbildung (2015). Internetseite der Kasseler Studienwerkstätten. Universität Kassel. http://www.uni-kassel.de/einrichtungen/zlb/studienwerkstaetten/vorstellungder-studienwerkstaetten.html. Zugegriffen: 23. Februar 2015

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Private Pädagogische Hochschule der Diözese LinzLinzÖsterreich

Personalised recommendations