Evolutionsbiologische und soziokulturelle Ansätze zur Erklärung nonverbalen Verhaltens

Chapter
Part of the Grundwissen Politische Kommunikation book series (GPK)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel systematisieren wir Erklärungsansätze dafür, warum Menschen nonverbal so kommunizieren, wie sie es tun. Dabei diskutieren wir einerseits evolutionsbiologische Erklärungen, die davon ausgehen, dass das nonverbale Verhalten genetisch bedingt ist und mehr oder weniger unbewusst Grundemotionen wie Angst, Wut, Freude, Trauer, Ekel, Überraschung und Verachtung ausdrückt. Andererseits diskutieren wir soziokulturelle Erklärungen, die davon ausgehen, dass das nonverbale Verhalten im Verlauf des Lebens gelernt wird. Dabei thematisieren wir auch, inwieweit sich das nonverbale Verhalten in unterschiedlichen Kulturen unterscheidet, und ob Emotionen mit Hilfe nonverbaler Kommunikation auch bewusst vorgetäuscht werden können.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Johannes Gutenberg-Universität MainzMainzDeutschland

Personalised recommendations