Advertisement

Das Forschungsfeld: PfadfinderInnenverbände, Wandervogelbünde und Jungenschaften

Chapter
  • 5.2k Downloads

Zusammenfassung

Mit „Bund“ als Bezeichnung menschlicher Gesellschaftsformen lässt sich dem Soziologen Hermann Schmalenbach zu Folge eine Grundform sozialer Gruppen bestimmen, die zwischen dem Tönnies’schen Begriffspaar von Gemeinschaft und Gesellschaft angesiedelt ist. Von Hellfeld transferiert den Begriff für die Jugendbewegung und verweist auf die Interdependenz von Gruppenführung, ihren Mitgliedern und der inhaltlichen Ausrichtung: „[d]anach ist neben der engen freundschaftlichen Beziehung der Bundesmitglieder und der Führergestalt eine besondere ideelle Werteordnung, die nur für den Bund und ihre Mitglieder Gültigkeit hat, konstitutiv“ (von Hellfeld 1987: 36).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Inst f ErziehungswissenschaftPädagogische Hochschule LudwigsburgLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations