Advertisement

Konkretisierung des Forschungsvorhabens

  • Alexandra E. SowkaEmail author
Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Das FNMW leitet die empirische Beantwortung der aufgeworfenen Forschungsfrage nach der Wissenschaftskommunikation von REX-Forschern und AREX-Praktikern an: Inwiefern und warum beteiligen sich REX-Forscher und AREX-Praktiker an Wissenschaftskommunikation?

In Anlehnung an das MFS von Esser (2001, 2010, 2011) und Kroneberg (2005, 2011) postuliert das FNMW, dass die Art und Weise, wie REX-Forscher und AREX-Praktiker ihr Wissenschaftskommunikationshandeln insgesamt gestalten, über ihre mentale Repräsentation von Wissenschaftskommunikation in Form von Frames (Interpretationsrahmen) und Normen (Handlungsrichtlinien) erklärt werden kann. Dabei wird angenommen, dass die Frames und Normen u. a. beruflich geprägt sind und sich damit systematisch zwischen Sozialforschern und Sozialpraktikern unterscheiden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Journalistik und KommHochschule für MusikHannoverDeutschland

Personalised recommendations