Advertisement

Methodisches Vorgehen │ Studie 2

  • Alexandra E. SowkaEmail author
Chapter
  • 1.1k Downloads

Zusammenfassung

Das Forschungsinteresse richtet sich auf das „Was“ und das „Warum“ der Wissenschaftskommunikation von REX-Forschern und AREX-Praktikern, also auf ihr individuelles Handeln und ihre subjektive Sichtweise auf den Gegenstand Wissenschaftskommunikation zum Thema Rechtsextremismus. Um entsprechende Einblicke zu erhalten, kamen Akteure der beiden Zielgruppen in einer standardisierten Online-Befragung selbst zu Wort.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Journalistik und KommHochschule für MusikHannoverDeutschland

Personalised recommendations