Der Täuschung listige Wege

  • Andreas Marneros
Chapter

Zusammenfassung

Aus dem vierten Gesang meiner Ilias werde ich Euch erzählen von der Götterversammlung auf dem Olymp zum Thema Kampf um Troja. Die Philhellenen‐Fraktion, angeführt von Hera und Athena, setzt sich mit ihrer Forderung nach Fortsetzung des Krieges bis zum Sieg der Griechen durch. Hera erreicht von Zeus die Zusage, dass er Wort halten und die versprochene totale Zerstörung von Troja zulassen wird, allerdings nicht ohne Gegenleistung. Die Götter beschließen, die Menschen zu täuschen, um den Krieg neu zu entfachten. Athena wird beauftragt, zum Kampfplatz zu fliegen und die Trojaner zum Vertragsbruch zu animieren, was auch geschieht. Die Trojaner halten sich nicht an die Vereinbarung, und so darf der Krieg weiter toben. Und die uns begleitende Seele wird dabei geflügelte Worte von immerwährender Gültigkeit singen, wie etwa über den Hass als Wegbereiter der Rache, über den Neid als einen der Begründer der Rache, über die Neigung der Stärkeren, die Schicksale der Schwächeren zu bestimmen, und über die Täuschung als Anlass von Kriegen. Und noch über einiges mehr.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Andreas Marneros
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations