Advertisement

Des Eros Machenschaften

  • Andreas Marneros
Chapter

Zusammenfassung

Aus dem vierzehnten Gesang meiner Ilias werde ich Euch erzählen, zu welchen Machenschaften der Eros imstande ist und wie er zur Erreichung von Zielen instrumentalisiert werden kann. Diesmal wird er von Hera benutzt, um ihren Mann Zeus in erotische Ekstase zu versetzen. Dadurch lenkt sie ihn vom Weltgeschehen ab, auch vom Krieg um Troja. Somit kann Poseidon unbemerkt das Einmischungsverbot von Zeus umgehen und den Griechen helfen. Poseidon beschränkt sich nicht nur auf seine Rolle als Enthusiasmusspender, sondern kämpft auch an vorderster Front, wo er den Trojanern mit seinem übernatürlich donnernden Geschrei panische Angst einjagt. Und die uns begleitende Seele wird dabei geflügelte Worte von immerwährender Gültigkeit singen, wie etwa über den Eros, der in die Schlacht unbesiegbar ist, über die Macht der immateriellen Bestechung und über die Verblendungen, die aus der Sehnsucht entspringen. Und über manches andere.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  • Andreas Marneros
    • 1
  1. 1.BonnDeutschland

Personalised recommendations