Advertisement

Praxisplanung

  • Andreas FrodlEmail author
Chapter
  • 904 Downloads

Zusammenfassung

Das Praxis-Marketing in einer Zahnarztpraxis ist immer eine Gratwanderung zwischen einer aussagekräftigen Außendarstellung, drohenden Wettbewerbsprozessen oder berufsgerichtlicher Verfahren im Fall der Überschreitung rechtlich zulässiger Grenzen. Zahlreiche Einzelfallentscheidungen von Zahnärztekammern, Berufsverbänden, Standesorganisationen und Gerichten zu einzelnen Werbemedien und deren Inhalten verstärken die Unsicherheit. Abhängig von der Anzahl und der Schwere der Verstöße sehen die möglichen Sanktionen Abmahnungen, Geldbußen oder gar den Entzug der Approbation vor. Da die Grenzen zwischen zulässiger und berufswidriger Werbung fließend sind, ist im Einzelfall oft eine rechtliche Prüfung notwendig.

Literatur

  1. Doll, A., & Müller, N. (2012). Was wann wie gefördert wird – Förderprogramme im Lebenszyklus einer Arztpraxis. In Deutsches Ärzteblatt 109(1),18–22. Köln: Deutscher Ärzte Verlag.Google Scholar
  2. Frodl, A. (2011). Marketing im Gesundheitsbetrieb. Wiesbaden: Gabler-Verlag.Google Scholar
  3. Frodl, A. (2012). Controlling im Gesundheitsbetrieb. Wiesbaden: Gabler-Verlag.Google Scholar
  4. Wolter, M., & Schwenk, J. (2011). Patienten identifizieren, gewinnen und binden – Marketing für niedergelassene Ärzte. In Deutsches Ärzteblatt, 108(3), 20–22. Köln: Deutscher Ärzte Verlag.Google Scholar
  5. Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.) (2015). Bewertung einer Zahnarztpraxis.http://www.zaekmv.de/cms2/ZAEK_prod/ZAEK/zaek/de/200_Zahnaerzte/829_Service/_200_Praxisbewertung/index.jsp. Schwerin. Zugegriffen am 26.09.2015.
  6. Zulassungsverordnung für Vertragszahnärzte (Zahnärzte-ZV) in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 8230-26, veröffentlichten bereinigten Fassung, durch Artikel 15 des Gesetzes vom 16. Juli 2015 (BGBl. I S. 1211) geändert.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.ErdingDeutschland

Personalised recommendations