Für einen öffentlichen Geist der „Stärke“

Ein Resümée des 19. und 20. Jahrhunderts und eine Vorausschau auf das 21. Jahrhundert –in Italien und in Europa
Chapter

Zusammenfassung

Der philosophischen Gelassenheit, mit der Italiener seit dem 19. Jahrhundert ihrem Staat begegnen, entspricht bislang wenig Neigung, sich auch mit einer Staatsphilosophie im eigentlichen Sinn zu befassen. Die politikphilosophische Betrachtung des Staates bleibt daher in Italien meist eher auf das bezogen, was der Staat für den gemeinen Verstand darstellt; und weniger auf das, was der Staat theoretisch in seinen Ansprüchen begründet, oder gar auf das, auf was er sein will und auf was er im 21. Jahrhundert selbstkritisch hinarbeiten sollte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.KonstanzDeutschland

Personalised recommendations