Advertisement

Edward Gibbons „melancholische“ Auseinandersetzung mit Geschichte und die Trauer der Historiker

  • Peter Schulz-HageleitEmail author
Chapter
  • 869 Downloads

Zusammenfassung

Im vorigen Abschnitt haben wir Begriffe genannt, die die Trauer über Geschichte gleichsam umkreisen, ohne sie im Kern begrifflich erfassen zu können: Klage, Anklage, Besorgnis. Diese Annäherungen an das Thema können mit Hinweisen auf den englischen Historiker Edward Gibbon (1737-1794) fortgesetzt und ergänzt werden; denn dessen Lebenswerk The Decline and Fall of the Roman Empire ist eine einzige Trauerklage über den Verfall eines gewaltigen prächtigen Weltreiches, ein Vorgang, in dem auch einzelne Übeltäter „anzuklagen“, aber nicht für die Kalamitäten der Weltgeschichte dingfest zu machen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations