Advertisement

Führung und Team

Chapter

Zusammenfassung

Es ist das Team, das entscheidet, der Vorgesetzte verantwortet. Jemand der führt, muss daher nicht unbedingt teamfähig sein. Wer führt, muss nur dafür sorgen, dass die Team-Entscheidungen im Unternehmen durchgesetzt werden. Das Team klärt das Problem und schlägt eine Lösung vor. Letztlich entscheidet also das Team darüber, wie eine Lösung zustande kommt. Genau davor fürchten sich Führungskräfte, sie wollen das Heft in der Hand behalten. Ansonsten, meinen sie, käme es zu einem Kontrollverlust. Dagegen sichern sich Führungskräfte ab, indem sie ihr Team hierarchisch durchorganisieren. Sie erwarten dadurch hierarchiekonformes Verhalten ihrer Teams. Dass dahinter eine ziemlich miese und verantwortungslose Logik und Taktik steht, ist leicht zu erkennen. Das Team hat Lösungs- und Entscheidungsvorschläge gemacht.

Literatur

Quellen

  1. 1.
    Lay, Rupert, und Ulf D. Posè. 2006. Die neue Redlichkeit. Werte für unsere Zukunft. Frankfurt: Campus Verlag.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. 2.
    Senninger, Tom, und Alfried Weiß. 2011. Gruppe – Team – Spitzenteam. Das Handbuch zur Teamführung. Münster: Ökotopia.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.MönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations