Themenorientierte Steuerung: Das Newsroom-Modell in der Unternehmenskommunikation

Chapter

Zusammenfassung

Ähnlich wie der Journalismus steht auch die Unternehmenskommunikation vor der Aufgabe, den dramatischen Medienwandel bewältigen zu müssen. Menschen verbringen zunehmend Zeit mit Medienkonsum (ZenithOptimedia 2015). Die Zahl der Kanäle steigt fast explosionsartig. Gleichzeitig vervielfacht sich die Menge der Teilnehmer an der Kommunikation: Jeder kann bloggen, twittern oder kommentieren. Das historische Modell der Massenkommunikation (Maletzke 1963) ist längst überholt. Aus Empfängern sind Sender geworden. So wie Menschen im Straßenverkehr heute Autofahrer und morgen Fußgänger sind, ändern sie auch in der Kommunikation ständig ihre Rollen. Sie können Sender und Empfänger von Botschaften sein. Sie kommentieren und fotografieren, laden ein Video hoch oder verwalten ihre Termine über das Smartphone. Die Unternehmenskommunikation kann sich dem nicht verschließen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Chandler, A. D. (1962). Strategy and Structure – Chapters in the History of the Industrial Enterprise, Cambridge, London: The M.I.T. Press.Google Scholar
  2. Keller, A.-K. (2013). Die Kampagnenmacher, in: Absatzwirtschaft 4/2013, S. 32–35.Google Scholar
  3. Maletzke, G. (1963). Psychologie der Massenkommunikation. Theorie und Systematik, Hamburg: Hans-Bredow-Institut.Google Scholar
  4. Moss, C. (1998). Die Organisation der Zeitungsredaktion. Wie sich journalistische Arbeit effizient koordinieren lässt. Opladen/Wiesbaden: Westdeutscher Verlag GmbH.Google Scholar
  5. Walther, K. (2013). „Bild“ und dpa als Vorbild, in: Wirtschaftsjournalist 2/2013, S. 42–45.Google Scholar
  6. Schindler, M.-C. (2015a). Besuch im Siemens Newsroom Teil 1: Funktionen und Rollen. Verfügbar unter http://www.mcschindler.com/2015/04/22/besuch-im-siemens-newsroom-teil–1-funktionen-und-rollen/, abgerufen am 31.07.2015.
  7. Schindler, M.-C. (2015b). Besuch im Siemens Newsroom Teil 2: Content-Planung und Abläufe. Verfügbar unter http://www.mcschindler.com/2015/04/29/besuch-im-siemens-newsroom-teil–2-content-planung-und-ablaeufe/, abgerufen am 31.07.2015.
  8. ZenithOptimedia (2015). Internet Use to drive 1.4% Increase in Media Consumption in 2015. Verfügbar unter http://www.zenithoptimedia.com/internet-use-drive–1–4-increase-media-consumption–2015/, abgerufen am 31.07.2015.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.DortmundDeutschland

Personalised recommendations