Advertisement

Räumliche Identifikation und Kultur in Hagen als Gegenstände städtischer Inwertsetzung

Chapter

Zusammenfassung

Um Ansatzpunkte und Grenzen für eine Inwertsetzung der Stadt Hagen als kulturellem Erlebnisraum zu gewinnen, wurde die räumliche Identifikation in Hagen unter besonderer Berücksichtigung kultureller Aspekte untersucht. Im Zentrum der Untersuchung steht deswegen zunächst die forschungsleitende Fragestellung:

Wie und warum identifizieren sich die Bewohner Hagens (nicht) mit ihrer Stadt?

Dass diese Fragestellung im Zentrum des Interesses steht, impliziert, dass hiermit am Rande auch andere Fragen mit bearbeitet werden sollten und mussten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Christmann, Gabriela B. (2004): Dresdens Glanz, Stolz der Dresdner. Lokale Kommunikation, Stadtkultur und städtische Identität, Deutscher Universi-täts-Verlag, Wiesbaden.Google Scholar
  2. Fließ, Sabine; Nonnenmacher, Dirk (2003): Controlling im Stadtmarketing – Er-gebnisse einer Primärerhebung zum Hagener Schaufenster-Wettbewerb [= Diskussionsbeiträge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Fern-Universität in Hagen, Nr. 350], o.O.Google Scholar
  3. Fließ, Sabine, Wittko, Ole (2004): Controlling im Stadtmarketing – Eine Analyse des Hagener Schaufensterwettbewerbs 2003 [= Diskussionsbeiträge der Fa-kultät für Wirtschaftswissenschaften der FernUniversität in Hagen, Nr. 363], o.O.Google Scholar
  4. Fließ, Sabine; Bauer, Katharina (2011): Controlling im Stadtmarketing – Eine Analyse des Hagener Schaufensterwettbewerbs 2010 [= Diskussionsbei-träge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der FernUniversität in Ha-gen, Nr. 466], o.O.Google Scholar
  5. Fuhrer, Urs (2008): Ortsidentität, Selbst und Umwelt, in: Lantermann, Ernst-Die-ter (Hrsg.) (2008): Grundlagen, Paradigmen und Methoden der Umweltpsy-chologie, Hogrefe Verlag, Göttingen, S. 415–442.Google Scholar
  6. Gebhardt, Hans u.a. (1995): Überblick: Ortsbindung im Verdichtungsraum – The-oretische Grundlagen, methodische Ansätze und ausgewählte Ergebnisse, in: Ders.; Schweizer, Günther (Hrsg.) (1995), S. 3–58.Google Scholar
  7. Gebhardt, Hans; Schweizer, Günther (Hrsg.) (1995): Zuhause in der Großstadt. Ortsbindung und räumliche Identifikation im Verdichtungsraum [= Kölner Geographische Arbeiten], Köln, S. 61–74.Google Scholar
  8. Hagen, Christoph; Schwalm, Annette; Stamm, Torsten (2006): Gesamtstädtische Identität und ihre Bedeutung für zukünftige Handlungsfähigkeit in Mön-chengladbach, in: Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.) (2006), S. 237–263.Google Scholar
  9. Ipsen, Detlev (1997): Raumbilder [= Häußermann, Hartmut u.a. (Hrsg.): Stadt, Raum und Gesellschaft, Bd. 8], Centaurus-Verlagsgesellschaft, Pfaffenwei-ler.Google Scholar
  10. Kelle, Udo; Kluge, Susann (2010): Vom Einzelfall zum Typus. Fallvergleich und Fallkontrastierung in der qualitativen Sozialforschung, 2. Aufl., VS Verlag, Wiesbaden.Google Scholar
  11. Kluge, Susann (1999): Empirisch begründete Typenbildung. Zur Konstruktion von Typen und Typologien in der qualitativen Sozialforschung, Leske + Budrich Verlag, Opladen.Google Scholar
  12. Kluge, Susann (2000): Empirisch begründete Typenbildung in der qualitativen Sozialforschung, in: Forum Qualitative Sozialforschung Volume 1, No. 1, Art. 14.Google Scholar
  13. Christmann, Gabriela B. (2004): Dresdens Glanz, Stolz der Dresdner. Lokale Kommunikation, Stadtkultur und städtische Identität, Deutscher Universi-täts-Verlag, Wiesbaden.Google Scholar
  14. Fließ, Sabine; Nonnenmacher, Dirk (2003): Controlling im Stadtmarketing – Er-gebnisse einer Primärerhebung zum Hagener Schaufenster-Wettbewerb [= Diskussionsbeiträge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Fern-Universität in Hagen, Nr. 350], o.O.Google Scholar
  15. Fließ, Sabine, Wittko, Ole (2004): Controlling im Stadtmarketing – Eine Analyse des Hagener Schaufensterwettbewerbs 2003 [= Diskussionsbeiträge der Fa-kultät für Wirtschaftswissenschaften der FernUniversität in Hagen, Nr. 363], o.O.Google Scholar
  16. Fließ, Sabine; Bauer, Katharina (2011): Controlling im Stadtmarketing – Eine Analyse des Hagener Schaufensterwettbewerbs 2010 [= Diskussionsbei-träge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der FernUniversität in Ha-gen, Nr. 466], o.O.Google Scholar
  17. Fuhrer, Urs (2008): Ortsidentität, Selbst und Umwelt, in: Lantermann, Ernst-Die-ter (Hrsg.) (2008): Grundlagen, Paradigmen und Methoden der Umweltpsy-chologie, Hogrefe Verlag, Göttingen, S. 415–442.Google Scholar
  18. Gebhardt, Hans u.a. (1995): Überblick: Ortsbindung im Verdichtungsraum – The-oretische Grundlagen, methodische Ansätze und ausgewählte Ergebnisse, in: Ders.; Schweizer, Günther (Hrsg.) (1995), S. 3–58.Google Scholar
  19. Gebhardt, Hans; Schweizer, Günther (Hrsg.) (1995): Zuhause in der Großstadt. Ortsbindung und räumliche Identifikation im Verdichtungsraum [= Kölner Geographische Arbeiten], Köln, S. 61–74.Google Scholar
  20. Hagen, Christoph; Schwalm, Annette; Stamm, Torsten (2006): Gesamtstädtische Identität und ihre Bedeutung für zukünftige Handlungsfähigkeit in Mön-chengladbach, in: Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.) (2006), S. 237–263.Google Scholar
  21. Ipsen, Detlev (1997): Raumbilder [= Häußermann, Hartmut u.a. (Hrsg.): Stadt, Raum und Gesellschaft, Bd. 8], Centaurus-Verlagsgesellschaft, Pfaffenwei-ler.Google Scholar
  22. Kelle, Udo; Kluge, Susann (2010): Vom Einzelfall zum Typus. Fallvergleich und Fallkontrastierung in der qualitativen Sozialforschung, 2. Aufl., VS Verlag, Wiesbaden.Google Scholar
  23. Kluge, Susann (1999): Empirisch begründete Typenbildung. Zur Konstruktion von Typen und Typologien in der qualitativen Sozialforschung, Leske + Budrich Verlag, Opladen.Google Scholar
  24. Kluge, Susann (2000): Empirisch begründete Typenbildung in der qualitativen Sozialforschung, in: Forum Qualitative Sozialforschung Volume 1, No. 1, Art. 14.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.HagenDeutschland

Personalised recommendations