Advertisement

Anspruchsgruppensegmentierung als Voraussetzung für erfolgreiches Beziehungsmanagement in Nonprofit-Organisationen

  • Christine RuppEmail author
Chapter
  • 829 Downloads
Part of the Marktorientiertes Nonprofit-Management book series (MNM)

Zusammenfassung

Im vorherigen Kapitel wurde das Konzept des Beziehungsmanagements als vorherrschendes Marketingparadigma unserer Zeit bereits beschrieben. Das nun folgende Kapitel knüpft hieran unmittelbar an und beleuchtet den Zusammenhang zwischen Beziehungsmanagement und Anspruchsgruppensegmentierung. Intuitiv lässt sich vermuten, dass der Prozess der Marktsegmentierung oder Anspruchsgruppensegmentierung eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Beziehungsmanagement ist, denn eine Organisation kann nicht allen alles sein. NPO sind hiervon nicht ausgenommen, ganz im Gegenteil: Aufgrund der Komplexität ihrer Missionsziele (Kotler/Roberto/Leisner 2006) und der Vielzahl ihrer Anspruchsgruppen, aus deren divergierenden Interessen Konflikte resultieren können (Frumkin/Andre-Clarc 2000), müssen NPO zwingend Zielgruppen definieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations