Advertisement

Beziehungsmanagement als Bezugsrahmen von wertbasiertem Mitgliedermanagement in Sportvereinen

  • Christine RuppEmail author
Chapter
  • 824 Downloads
Part of the Marktorientiertes Nonprofit-Management book series (MNM)

Zusammenfassung

Die Nonprofit-Forschung ist insgesamt eine sehr junge Disziplin. Nachdem im wissenschaftlichen und politischen Diskurs über Jahrzehnte hinweg die Sektoren „Markt“ und „Staat“ einander gegenübergestellt worden waren, setzte sich erst in den 1970er-Jahren das Verständnis eines dritten Sektors durch, der Lücken zwischen den beiden Gegenpolen schließen sollte (Etzioni 1973). In dieser frühen Phase war die Nonprofit-Forschung stark soziologisch geprägt und fokussierte vornehmlich Themen von hoher Relevanz für Mitgliedschaftsorganisationen, so zum Beispiel Freiwilligenpartizipation und bürgerschaftliches Engagement (Brudney/Durden 1993). Heute legt man demgegenüber deutlich mehr Gewicht auf betriebswirtschaftliche Fragestellungen aus Management- und Marketingperspektive (Helmig/Jegers/Lapsley 2004).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations