Advertisement

Selektion ist langsam

  • Werner BuselmaierEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Bisher standen evolutive Vorgänge und anatomische Entwicklungen im Mittelpunkt, bei denen Mutationen und Selektion eine eindeutige, irreversible Richtung vorgegeben haben. Die heute sichtbaren Ergebnisse sind Kompromisse, genetische Heterogenität ist hier nicht vorhanden. Dieses Kapitel widmet sich Erkrankungen und ethnischen Varianten, die durch veränderte Umweltbedingungen entstanden und bei denen die Bevölkerung und ethnischen Gruppen genetisch heterogen sind.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für HumangenetikRuprecht-Karls-UniversitätHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations