Advertisement

Mexiko

Tourismus, Autos und Hightech
  • Katharina EberleEmail author
Chapter
  • 10k Downloads

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird ausführlich auf die Geschäftskultur Mexikos eingegangen, welche im Vergleich zur Deutschen analysiert wird. Die Kulturdimensionen Geert Hofstedes bilden hierfür das theoretische Fundament. Ein Praxisbeispiel im konfliktreichen deutsch-mexikanischen Arbeitsalltag wird anschließend näher erläutert, um abschließend Lösungsvorschläge vorzustellen.

Literatur

  1. Auswärtiges Amt. (2016a). Mexiko: Reise- und Sicherheitshinweise. http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/MexikoSicherheit_node.html. Zugegriffen: 25. Nov. 2016.
  2. EconomyWatch. (2016). Mexico economy. http://www.economywatch.com/world_economy/mexico/. Zugegriffen: 20. Sept. 2016.
  3. History.com. (2016). History of Mexico. http://www.history.com/topics/mexico/history-of-mexico. Zugegriffen: 20. Sept. 2016.
  4. The Hofstede Centre. (2016). What about Mexico? https://geert-hofstede.com/mexico.html. Zugegriffen: 20. Sept. 2016.
  5. The World Factbook. (2016). Mexico. https://www.cia.gov/library/publications/the-world-factbook/geos/mx.html. Zugegriffen: 20. Sept. 2016.
  6. Wikimedia Commons. (2016a). File: Maquiladora.JPG. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Maquiladora.JPG. Zugegriffen: 1. Dez. 2016.
  7. Wikimedia Commons. (2016b).Google Scholar
  8. World Bank. (2016). Mexico. http://www.worldbank.org/en/country/mexico. Zugegriffen: 20. Sept. 2016.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations