Advertisement

Tätigkeitstheorie als Hintergrundtheorie zur Beschreibung von Lernschwierigkeiten

  • Renate Nitsch
Chapter

Zusammenfassung

Als besonders hilfreich bei der Diagnose konzeptueller Lernschwierigkeiten erweist sich eine tätigkeitsorientierte Betrachtung von Lern- und Denkprozessen. In der Tätigkeitstheorie steht das handelnde Subjekt in seiner Interaktion mit der Umwelt im Vordergrund. Vor allem der Fokus auf Handlungen liefert auf der Aufgabenebene vielversprechende Ansätze zur Analyse von Lernschwierigkeiten. Aus diesem Grund wird in diesem Kapitel die Tätigkeitstheorie als Hintergrundtheorie zur Erfassung mathematischer Lernschwierigkeiten referiert und ihr Potential für die Diagnose ebensolcher Lernschwierigkeiten dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Renate Nitsch
    • 1
  1. 1.Technische Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations