Advertisement

Einleitung

  • Elke Berninger-SchäferEmail author
Chapter
  • 3.9k Downloads

Zusammenfassung

Coaching als professionelles Format erfreut sich zunehmender Bekanntheit, wird wissenschaftlich erforscht und in unterschiedlichen Kontexten angeboten und durchgeführt. Coaching ist aber auch eine ungeschützte Bezeichnung, sodass es gleichzeitig ein unüberschaubares Angebot an unterschiedlichsten Dienstleistungen gibt, die unter dem Label „Coaching“ firmieren. Eine Trennung von professionellem und unprofessionellem Coaching kann nur erfolgen durch die Definition von Qualitätsstandards und Anforderungen für Qualitätssicherung, von ethischen Richtlinien und wissenschaftlicher Fundierung. Hierzu leisten Hochschulen und Verbände ihren Beitrag, sowie größere Organisationen, die ihre eigenen Qualitätsanforderungen, Beauftragungsprozesse, Ablaufstrukturen und Evaluationen definiert haben. Auf diesem Hintergrund ist die Klärung eines professionellen Verständnisses von „Online-Coaching“ ebenfalls unerlässlich.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Karlsruher Institut – An-Institut der HdWMKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations