Advertisement

Deichsel, die Markensoziologie und die Werbung

Chapter

Zusammenfassung

Die Kundschaft bildet sich ihre Gestaltvorstellung aus allen wahrnehmbaren Facetten der Unternehmensleistung (Deichsel 2004, S. 83) und damit auch aus dem, was Werbung zu dem Bild der Marke beiträgt. Genau darin liegt der Reiz für einen Markensoziologen, der als Praktiker in der Werbung tätig ist, an dem Bild der Marke mitzugestalten. Für den Strategischen Planer geht es darum, die strategischen Routen festzulegen, auf denen die Marke kommuniziert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Deichsel, A. (2004). Markensoziologie. Frankfurt am Main: Deutscher Fachverlag GmbH.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.TrittauDeutschland

Personalised recommendations