Advertisement

Marken- und Produktpiraterie als Herausforderung des Markenschutzes

  • Carsten KellerEmail author
Chapter
  • 1.6k Downloads
Part of the Innovatives Markenmanagement book series (INMA)

Zusammenfassung

Angesichts der im Vergleich zu materiellen Gütern grundsätzlich einfachen Kopierbarkeit des Markenzeichens sowie der Möglichkeit einer damit verbundenen multiplen Nutzung spricht LEHMANN (1983: 15) im Bezug auf Markenrechte von ‚gewillkürten Ausschließlichkeitsrechten’. Die Zuweisung und Spezifizierung von Markenrechten ist somit nicht zwingend aus der ökonomischen Natur der Marke herzuleiten, sondern ergibt sich vielmehr aus der wirtschaftlich-gesellschaftlichen Bedürfnislage (Schluep 1964: 220f.). Beispielhaft sei dazu auf die Abschaffung des gesamten gewerblichen Rechtsschutzes in China zur Mitte des vergangenen Jahrhunderts unter Mao Zedong hingewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations