Advertisement

Signaturverfahren in eigenen Geschäftsprozessen und akkreditierte Trust Center der Finanzinstitute

  • Herbert Kubicek
  • Günther Diederich

Zusammenfassung

Neben dem Einsatz elektronischer Signaturen im E-Government hatten viele Institute auch erwartet, mit deren Hilfe über HBCI hinaus eine Reihe von weiteren Geschäftsprozessen im Zahlungsverkehr und anderen Bankgeschäften online anbieten zu können und so Kosten zu senken.

Im fünften Kapitel schildern wir auf der Basis der geführten Interviews mit den Verbandsvertretern,
  • dass auch diese Erwartungen korrigiert werden mussten,

  • dass als Konsequenz daraus das Interesse an eigenen akkreditierten Trust Centern sank,

  • für HBCI im Zahlungsverkehr fortgeschrittene elektronische Signaturen als hinreichend sicher angesehen wurden und

  • in Abkehr von den Verpflichtungen im Signaturbündnis und im HBCI-Abkommen elektronische Signaturen andere Anbieter im eigenen Online-Banking nicht akzeptiert werden.

Neben den erhofften Entwicklungen in der öffentlichen Verwaltung mussten auch die Erwartungen von Rationalisierungsvorteilen durch die Online-Abwicklung weiterer Geschäftsvorfälle mit qualifizierten Signaturen in der Kreditwirtschaft selbst korrigiert werden.

Literatur

  1. Bundesnetzagentur (o.J.a) Akkreditierte Zertifizierungsdiensteanbieter. http://www.nrca-ds.de/. Abruf am 2015-06-19
  2. Kossel A (2005) TC Trustcenter insolvent [Update]. http://heise.de/-132279. Abruf am 2015-06-19.
  3. Richter TS (2013) Vertragsrecht. Die Grundlagen des Wirtschaftsrechts. Vahlen, München.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  • Herbert Kubicek
    • 1
  • Günther Diederich
    • 1
  1. 1.Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib)BremenDeutschland

Personalised recommendations