Die Autonomiebehörde – Schnittstelle zwischen Entwicklung, Besatzung und Kapital

Chapter
Part of the Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens book series (PGNO)

Zusammenfassung

Auf den ersten Blick mutet es wohl erstaunlich an, dass es die Fatah unter den Bedingungen einer aufrechten israelischen Besatzungsstruktur schaffte, eine Autonomiebehörde zu stabilisieren, die nicht lediglich Kadern der PLO eine Rückkehr in die besetzten palästinensischen Gebiete ermöglichte (vgl. Asseburg 2003a: 115; Khalidi 2006: 195ff), sondern deren Aufbau mit einer tief greifenden Umstrukturierung der palästinensischen Gesellschaft korrespondierte. In diesen wenigen Jahren seit Beginn der Autonomieregelung wurde die PA zur größten Arbeitgeberin in der Westbank und im Gazastreifen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Internationale EntwicklungUniversität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations